OutdoorAndGuns

EWB-Waffen => erlaubnispflichtige Schußwaffen => Thema gestartet von: zteamgreen am November 06, 2013, 10:23:32 Nachmittag

Titel: Scharfe Waffen !
Beitrag von: zteamgreen am November 06, 2013, 10:23:32 Nachmittag
Bin öfters bei YT.

Da interessiere ich mich auch für Shot/Pumpguns.

Kann das denn sein ,dass man auf 35 Meter ,mit einer Mosberg 500,nicht mal ne mit Wasser gefüllte

Colaflasche beidseitig locht ??

War normale Schrotmuni.Vid such ich mal raus,morgen. :)

Gruss Norbert
Titel:
Beitrag von: hoyt am November 06, 2013, 10:33:07 Nachmittag
Nein ausser man trifft sie nicht 8o
Titel:
Beitrag von: zteamgreen am November 06, 2013, 10:55:53 Nachmittag
Die Mosberg und die Remington lochen noch nicht einmal auf 10 Meter ,2mm Stahlblech.

Gesehen bei Hiccock auf YT.

Kann doch nicht sein.

zt
Titel:
Beitrag von: HW 75 am November 07, 2013, 12:04:03 Vormittag
Es ist Alles eine Frage der Munition ,  will man etwas Lochen braucht man ein Geschoss , bei einer Flinte nenn sich das Flintenlaufgeschoss  oder Slug. Mit 12/70 kommt man mit der richtigen Munition damit auf über 4000 Joule ,dann klappt das auch mit dem Lochen. ;)
Titel:
Beitrag von: zteamgreen am November 07, 2013, 12:14:29 Vormittag
Danke,,die Slugs habe ich in der letzten Visier gesehen,,,kommen auch aus Litauen...

Kann die Durchschlagskraft auch vom jeweils verwendeten Choke abhängen ??

zt
Titel:
Beitrag von: HW 75 am November 07, 2013, 12:32:52 Vormittag
Komm mal in den Chat , ich sehe das muss ich ausführlicher erklären.






bzw. Der Choke hat nix mit der Durchschlagskraft zu tun , er bestimmt einzig und allein die Größe der Streuung des Schrotes. Eine Birdshot-Schrotladung soll im übrigen auch nicht durch die Durchschlagskraft töten , sondern durch die Wucht beim  Aufprall auf das Ziel , daher ist Durchschlagskraft erstmal uninteressant. ;)