OutdoorAndGuns

Allgemeines => Allgemein => Thema gestartet von: Rumms am Februar 19, 2019, 10:30:21 Vormittag

Titel: Tod des Forums gewollt?
Beitrag von: Rumms am Februar 19, 2019, 10:30:21 Vormittag
Da ich nicht weiß, ob es hier wirklich noch aktive User gibt, laufe ich natürlich auch Gefahr
jetzt einen Text zu verfassen, den vielleicht niemand mehr liest. ;)

Ich bin jetzt seit Sonntag brandneu in diesem Forum angemeldet und finde es ehrlich gesagt
mehr als erschreckend, daß es hier mehr als "tot" ist.
BItte nicht falsch verstehen, das soll keine "Trollerei" sein. :)


Mehr oder weniger erhoffe ich mir, auf meinen Kommentar eine vernünftige Reaktion zu be-
kommen; denn es leuchtet mir nicht ein, wieso dieses Forum wie eine verlassene Geister-
stadt, in die sich anscheinend nur noch selten ein User verirrt, so vor sich hindümpelt.

Selbst die Moderatoren und Admins scheinen ja mit dem Forum irgendwie abgeschlossen zu
haben.

Im Vorstellungs-Thread wird man, als sich vorstellender Neuling, nichtmal von einem Mod. oder
Admin begrüßt. Bitte nicht als persönlichen Angriff bewerten! Es ist halt nur sehr befremdlich.

Aber in einem Forum in dem sich nichts mehr bewegt, sehe ich doch zu, daß jede Neuanmeld-
ung erstmal ordnungsgemäß begrüßt wird, um vielleicht eine erste kleine Bindung des Users
zum Forum zu erwirken.
Vielleicht sehe ich das auch alles falsch... ?(

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn ich komplett falsch liege. :)
Titel:
Beitrag von: NC9210 am Februar 19, 2019, 12:09:50 Nachmittag
Ein Forum lebt von seinen Mitgliedern.
Aber man kann ja niemanden zwingen.
Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 19, 2019, 01:54:59 Nachmittag
Sicherlich kann man niemanden zwingen, in einem Forum aktiv mitzuwirken und es stimmt auch,
daß ein Forum von den Mitgliedern lebt - keine Frage.
Wenn Mods und Admins ein ehrliches Interesse an einem Forum haben, dann sollten sie sich doch
auch die Frage stellen, warum keine User mehr online sind und was man vielleicht verbessern oder
verändern könnte. Und vielleicht auch, wie man wieder Leben in die Bude kriegt - falls es noch funk-
tioniert. Möglicherweise ist das Alles auch schon bei Euch geschehen.
Für mich als Neuling gebe ich auch nur die Situation wieder, wie ich sie hier vorfinde und dabei empfinde.

Zu sagen, "man kann niemanden zwingen", empfinde ich dann doch als zu einfache Antwort. :)

Das wirkt ein wenig hilflos.Ich möchte nochmal klar unterstreichen, daß ich dieses Thema auf den Tisch schmeisse, weil ich es schade
fände, wenn dieses Forum nur noch als "www"-Leiche im Internet existiert.
Es geht nicht darum irgendwen verärgern zu wollen. :)
Titel:
Beitrag von: travel am Februar 19, 2019, 02:49:13 Nachmittag
Ich nehme an das viele Forumnutzer mittlerweile über Facebook u.Co kommunizieren.
Das bemerkt man in allen Foren. :(
Titel:
Beitrag von: PR90 am Februar 19, 2019, 06:03:23 Nachmittag
Na gut, ich werde mich mal etwas beteiligen wenn niemand was dagegen hat. Rumms hat mich übrigens dazu gezwungen. :D

Da ich hier bisher noch nie geschrieben habe (Außer einmal ausserplanmäßig) stelle ich mich noch kurz vor. Ich bin Patrick und bin ein zwanghafter Bleibeschleuniger. ^#^


Gut Schuss Freunde.



Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 19, 2019, 06:43:43 Nachmittag
Es gibt aber trotzdem noch Foren die funktionieren.

Ich denke es ist auch eine Frage der Qualität des Forums und das beinhaltet natürlich

auch die Qualität der Beiträge. Es gibt hier viele tolle Beiträge zum Thema SSW.
Jedoch ist das Thema Luftdruckwaffen bzw. Testberichte dazu, sehr stiefmütterlich

behandelt worden. Da ist fast nichts vorhanden. Wenn ich z.B. nach einem Testberichtzu einem bestimmten Gewehr schaue und beim Öffnen der Rubrik sehe, daß es zahlen-
mäßig keine nennenswerte Berichte gibt, dann schaue ich mir diese Datenbank auch
nie wieder an und kehre sehr wahrscheinlich auch nie wieder zu dieser Seite zurück.
Eine größere Datenbank von Testberichten, würde mich jedoch vielleicht wieder hier
her locken, auch wenn sie das von mit gesuchte Modell gerade nicht enthält.
Und fachliche Fragen im Luftdruckwaffenbereich, würde ich mir gleich schenken.

Als User, der diese Seite nicht kennt, würde ich bei den wenigen Testberichten gar nicht
davon ausgehen, daß es hier viele Leute gibt, die davon Ahnung haben.

Und gerade mit dem Field Target Boom, der schon Jahre anhält und meinem Gefühl nach
letztes Jahr nochmal ordentlich an Fahrt aufgenommen, wäre die Pflege dieser Daten-
bank unwahrscheinlich wichtig gewesen.
Zum Field Target-Faktor kommt jetzt auch noch vermehrt der Outdoor-Boom hinzu.
Viele Events finden über zwei Tage hinweg statt, bzw. man muss immer noch recht große
Entfernungen zurücklegen, um zu den Turnieren zu fahren. Das bewegt die Szene auch im-
mer mehr dazu, sich mit Thema Outdoor zu befassen, da mittlerweile recht viel gezeltet wird.
Und das auch bei kühleren Temperaturen. Selbstverpflegung, Witterungsbeständige Kleidung,
Schlafsäcke, usw. sind Themen die eigentlich total angesagt sind.
Leider gibt es auch hier nichts Aktuelles.
Mensch das Spektrum ist so groß und hier könnte ein Forum sein, das sich mit den anderen
bestehenden Foren ergänzt.

Gegenwärtig habe ich durch die Kommentare in meinen Threads feststellen können, daß hier
im Forum noch max. fünf User sind, die täglich reinschauen und noch etwas posten.
Und das läuft dann auch noch sehr behäbig ab.
Spätestens wenn das Ding hier 'ne "One-Man-Show" wird, braucht man hier nix mehr zu machen.
Das Forum ist kurz vor dem Ende. Hier muss Bewegung rein Leute.

So wie NC9210 es schon geschrieben hat, ein Forum lebt von den Mitgliedern. Mods und Admins
sind auch Mitglieder. Fakt ist, daß hier alle verbliebenen Gas geben müssen.
Egal ob Admin, Mod oder einfaches Mitglied.
Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 19, 2019, 06:50:03 Nachmittag
Hallo Patrick! :)

Schön Dich hier zu treffen.

Somit gibt es hier anscheinend noch mehr Leute, die nicht wollen daß das Forum den Bach runter geht.
Prima daß wir die Profis jetzt auch geweckt kriegen. :thumbsup:
Titel:
Beitrag von: Micha am Februar 20, 2019, 07:08:16 Nachmittag
Hallo Rumms,

da Du dich hier so rührend bemühst Leben in das Forum zu bringen habe ich mich entschlossen seit sehr langer Zeit auch wieder mal was zu schreiben.
Auf der Suche nach Outdoor begeisterten gleichgesinnten habe ich mich 2016 hier angemeldet. Nach einigen Nachfragen musste ich feststellen das es solche Leute hier nicht gibt.
Deshalb finde ich den Namen des Forums etwas Irreführend!

Als ich dann zu einer Nachfrage zum Thema Selbstverteidigung ziemlich angefeindet wurde habe ich eben die Konsequenzen gezogen und schweige seitdem.
Ich würde mich auch freuen wenn es hier besser wird, finde es aber unwahrscheinlich.
Außerdem würden mich mal Deine Gründe interessieren warum Du dich so für das Forum einsetzt?
Ich hätte weder Zeit noch Nerven solche langen Texte zu schreiben wie Du.

Gruß von Micha
Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 20, 2019, 07:36:32 Nachmittag
Hallo Micha! :)

Meine Gründe warum ich mir etwas Leben in diesem Forum wünsche,
sind in breit gestreut.

Zum einen finde ich den Namen des Forums und der hoffentlich damit
ursprünglich verbundenen Idee, total klasse.
Die Thematik Waffen und Outdoor zusammenzupacken ist etwas, das
mich grundsätzlich total anspricht.
Als aktiver FT/HFT-Schütze, befasse ich mich in erster Linie natürlich
mit Waffen. Aber ein permanent präsentes Thema, wenn natürlich auch
nicht so stark ausgerägt, ist unter vielen FT-Schützen auch Outdoor.
In meinem Umfeld wird auch schon mal gefachsimpelt über Kocher, Zelte,
Schlafsäcke Strom- und Wasserversorgung, etc.
Und es gibt kein Forum, in dem diese beiden Themen gedeckelt werden.
Zudem ist es für mich überhaupt nicht nachvollziehbar, wieso ein deutsch-
sprachiges Forum mit dieser Thematik nicht laufen sollte.
In Deutschland gibt es meiner Erkenntnis nach lediglich drei aktive Foren
für "F"-Waffen, jedes mit einer eigenen Ausrichtung. Das ist doch schon was.
Aber auf der anderen Seite sehe ich, daß Deutsch die meistgesprochene
Sprache (als Muttersprache) in Europa ist. Warum sollte also ein weiteres
Forum (und speziell unter dem Namen "Outdoor and Guns"), nicht auch laufen können?

Vielleicht bin ich auch etwas naiv. Aber ein Versuch tut nicht weh. ;) :)

Es ist schade wenn Du schon mal negative Erfahrungen gemacht hast, aber
vielleicht kannst Du ja auch einen Teil dazu beitragen, daß dieses Forum wieder
an Fahrt gewinnt. Die Thematik, die Du angesprochen und bei der Du anscheinend
Gegenwind bekommen hast, empfinde ich persönlich gar nicht verwerflich.
Anderseits war ich auch nicht dabei und kann mir gar kein Urteil erlauben.

Einfach nach vorne schauen ;)

Titel:
Beitrag von: Motorbiker am Februar 21, 2019, 12:55:23 Nachmittag
Erstmal herzlich willkommen  :D
Bei mir hat es sich inzwischen eingebürgert, daß ich mich zu den Themen äußere, die mich interessieren und zu denen ich auch Informationen weitergeben kann bzw. eine eigene Meinung habe. Und wo ich nichts weiß, halte ich meinen Sabbel. Ist imO besser als Halbwissen verbreiten und Threads zuspammen, nur um die eigene Anzahl an Postings nach oben zu treiben. Ich bin ja auf Facebook etwa auch schon kritisiert worden, daß ich mich dort in fast jedem Beitrag nur zum Thema Motorradfahren äußere. Für mich kein Anlaß, dies zu ändern, und wen das ankotzt - well, goodbye!  :P
Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 21, 2019, 01:20:29 Nachmittag
Hallo Motorbiker! :)

Wer ein Forum "vollspamt" mit irgendwelchen Postings, um in einem Forum-Ranking
nach oben zu wandern, braucht einen Therapeuten und kein Forum. ;) :D
Somit kann ich Deine Sichtweise voll und ganz teilen.

Wenn man sich für ein Thema begeistern und etwas Sinnvolles dazu beitragen kann,
dann immer raus damit. Das ist ja genau das, was ein Forum meiner Meinung nach
auch braucht.
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am Februar 21, 2019, 06:16:10 Nachmittag
Hallo und Willkommen , schön auch mal wieder was von anderen Usern gehört/gelesen zu haben , vielleicht ist ja mit Euch eine Wiederbelebung möglich . *huhu1*
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 21, 2019, 08:06:20 Nachmittag
Wäre ja schön dich hier wieder häufiger anzutreffen Uwe. :thumbsup:
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am Februar 22, 2019, 12:50:27 Vormittag
An mir soll es nicht liegen , ich kann jeden Abend :D . Ich schau jetzt wieder öfters mal hier rein
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 22, 2019, 12:09:03 Nachmittag
Und Rumms ( Hotti ) machen wir zum Mod. Was hält unser Schweizer davon?
Hilfe kannst du doch bestimmt brauchen? :)
Titel:
Beitrag von: toolmaker am Februar 22, 2019, 01:06:52 Nachmittag
Ich schau jetzt wieder öfters mal hier rein

...dann nehme ich das mal zum Anlass, auch wieder aktiv zu werden!  ;)

Ich fände es schade, wenn OAG nur wegen Fratzenbuch & Co. vor die Hunde ginge. Aber ich muss mir in diesem Zusammenhang selbst auf die Brust klopfen ...mea culpa ...

(Ich hab`Euch im Auge ... die ganze Zeit über!)  
Wo ist eigentlich Alex?  :(
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 22, 2019, 01:49:57 Nachmittag
Alex haben wir auch schon fast soweit. Einen Daumen hoch hat er schon von sich gegeben.

Auf gehts Alex mein Freund.
Titel:
Beitrag von: toolmaker am Februar 22, 2019, 02:26:07 Nachmittag
So...und gleich muss ich wieder einschränken:

Frauke und ich haben "unser Oma ihr klein Häusschen" übernommen und sind seit Monaten dort am Umbauen. Küche, Esszimmer, Schlafzimmer und Bad funktionieren ... der Rest ist in Planung!  :D  Will sagen: Ich arbeite dran. Ich habe in der Hütte noch kein Festnetz, geschweige einen Rechner mit I-net. Zugriff auf Rechner habe ich nur auf der Arbeit, und da bin ich am Wochenende selten! Heut`abend versuche ich mal, mich mit`m Handy hier einzuloggen - aber ich hab`keine Ahnung, ob das praktikabel ist.
Sollte ich mich also erst wieder am Montag melden - naja, dann hat`s wohl nicht geklappt!  :whistling:

Aber spätestens Montag bin ich wieder da!

Wünsche Euch ein schönes Wochenende!

 :thumbup:
Titel:
Beitrag von: toolmaker am Februar 22, 2019, 03:44:17 Nachmittag
So, mit'm Handy geht das also auch! Wenn auch etwas holprig...
Jungs, am Wochenende werde ich seeeehr langsam sein!
 :bangdesk:  :)
Aber egal...
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am Februar 22, 2019, 04:20:20 Nachmittag
Alex hat sich auch gerade eingeloggt , und Maik und Dete werden auch nicht lange auf sich warten lassen . Freue mich besonders mal wieder was vom Tool/Volker zu hören/lesen
Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 22, 2019, 04:47:03 Nachmittag
Das sieht doch schon mal nicht schlecht aus. :)

So langsam zieht wieder etwas Leben in die Bude ein. :thumbsup:






Titel:
Beitrag von: PR90 am Februar 22, 2019, 06:51:31 Nachmittag
Um für etwas frischen Lesestoff zu sorgen hab ich mal einen Testbericht hochgeladen, muss nur noch freigeschaltet werden.
Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 22, 2019, 07:06:03 Nachmittag
Ich habe vorgestern auch zwei Testberichte erstellt. Das scheint ein wenig zu dauern.
Wenn die freigegeben sind, werde ich weiterhin ein bisschen in die Tasten hauen. ;)
Titel:
Beitrag von: PR90 am Februar 22, 2019, 07:52:18 Nachmittag
Ich könnte ja noch einen Umbaubericht aus dem Ärmel schütteln. :idee: Mal sehen.
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 22, 2019, 09:21:19 Nachmittag
Hotti was ist den nun mit dem Chat?
Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 22, 2019, 09:29:10 Nachmittag
Ich hab keinen gefunden. Alex sagte mir, daß es wohl früher mal so eine Funktion gegeben hat.
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 22, 2019, 09:37:12 Nachmittag
Früher hatten wir auch mal einen Alex. *rofl1* *rofl1* *huhu1* smilie_essen_1 :Fahne:
Titel:
Beitrag von: toolmaker am Februar 22, 2019, 10:47:43 Nachmittag
...und wo ist Lukas / MasterChief ??? ?(
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 23, 2019, 09:22:37 Nachmittag
Ich hab keinen gefunden. Alex sagte mir, daß es wohl früher mal so eine Funktion gegeben hat.
Kuck mal unter Team links auf der Seite. Da stehen noch 2.
Titel:
Beitrag von: Butt am Februar 23, 2019, 09:23:36 Nachmittag
...und wo ist Lukas / MasterChief ??? ?(
würde mich auch intressieren.
Titel:
Beitrag von: PR90 am Februar 23, 2019, 09:35:26 Nachmittag
Und was noch viel wichtiger ist: Wie oft schaut der Admin hier eigentlich rein? Wie ich gehört hab können die Mods hier nicht mehr viel machen. Zum Beispiel Testberichte freischalten. Kann nur noch der Admin. Vielleicht sollte ihm mal jemand zutragen dass sein Forum doch noch nicht sterben möchte und seine Zuwendung verlangt. Bei schlichtem Zeitmangel müssen dann halt die Mods mit ausreichend Rechten ausgestattet sein um ihn entlasten zu können.

An dieser Stelle wird klar dass ein Forum eben nicht nur von seinen Mitgliedern lebt. Die Leitung muss ebenso mitspielen, sonst können die Mitglieder allein nicht viel bewirken.
Titel:
Beitrag von: Rumms am Februar 23, 2019, 09:55:42 Nachmittag
Es ist ja schön, daß sich die alten User wieder blicken lassen. Aber ein paar neue User, würden dem
Forum auch mal ganz gut tun. Auch um langefristig bestehen zu können.
Und neue User zieht man in erster Linie über die fachliche Schiene. Somit sind neue Fachberichte
ziemlich wichtig.
Titel:
Beitrag von: HW 75 am Februar 24, 2019, 11:07:32 Vormittag
Huhu, sei auch du herzlich Willkommen, nach all den Jahren lese ich noch immer mit, allerdings schreibe ich  nicht mehr viel, da ich mittlerweile das Sportschießen nur noch  als Hobby 2 mal im Monat betreibe und so ziemlich alles gekauft habe, was ich je wollte, also was soll ich da (sinnvollerweise) noch steigern? Gibt mittlerweile andere Interessen wie Motorflug und Zocken bei mir, die leider auch nicht gerade günstig sind. 8| Möchte aber eine Weisheit den Neuen hier mit auf den Weg geben:  

Besitz macht niemals Glücklich, es ist lediglich der Erwerb, der Zufrieden stimmt, doch dieses Glück ist nur von kurzer Dauer, also überlegt euch gut ob ihr die Sache, die ihr euch kaufen wollt, wikrlich braucht, oder ob es auch  ohne geht. :)
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 24, 2019, 11:29:01 Vormittag
Und man hat mehr Platz zu hause. :)
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am Februar 26, 2019, 12:49:54 Vormittag
Ja da hat HW75 schon recht Besitz macht nicht unbedingt glücklich . Ich mag all meine Gewehre :thumbsup: . Aber irgendwie möchte ich mich auch reduzieren , da ich es nicht schaffe alle zu schießen , und dafür sind Sie ja gemacht ^#^ . Ich denke so 5 Stück reichen mir auch , also werde ich mal sehen , welche gehen sollen . Das gleiche gilt übrigens auch für meine Messersammlung , und natürlich auch für meine Taschenuhren .
 
@ Ralf Platz ist bei mir kein Problem zu mindestens nicht in der Wohnung . :thumbup:
Titel:
Beitrag von: toolmaker am Februar 26, 2019, 07:22:47 Nachmittag
Um die Eingangsfrage und somit den thread-Titel hier mal ganz eindeutig zu beantworten: NEIN !!!
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 26, 2019, 09:50:32 Nachmittag
Uwe in den Amischlitten ist ja genug Platz. *rofl1*
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am Februar 26, 2019, 09:50:58 Nachmittag
Wäre auch ein nutzloser und überflüssiger Tod . Also dann lasst uns mal das Leben wieder genießen ,und daran teilnehmen .
Titel:
Beitrag von: kritisch am Februar 26, 2019, 09:54:15 Nachmittag
Totgesagte leben länger :D
Titel:
Beitrag von: Pinkerton am März 07, 2019, 08:17:54 Nachmittag
Servus Leute,
es sollte auch nicht unerwähnt bleiben, dass hier User unterwegs sind, die mittlerweile andere Interessen haben. Mal kurz zu mir: Ich hab jahrelang in Foren wie C02air und auch hier Beiträge geschrieben und auch dementsprechend mit diskutiert. Guckst du (http://'http://www.gpc-gunpower-community.com/') Bei Egun bin ich mit über 700 Bewertungen vertreten. Nun hat das "Geschäft" mit Waffen und Zubehör so langsam den Stellenwert verloren. Meine Interessen haben sich komplett in eine andere Richtung verschoben. Ich bin wieder zurück zum Modellbau und versuche mich jetzt an  Panzern M1:16 (http://'https://www.heng-long-panzerforum.com/') und auch dort bin ich mit Beiträgen wie immer als Pinkerton vertreten.
Bin ich jetzt wechselhaft? Ich glaube nicht, denn zwischen den "Änderungen" liegen auch Jahre. Mittlerweile bin ich 69 und auch etwas ruhiger geworden.
Ich lese noch oft in den Foren wo ich registriert bin, habe aber nicht mehr den Biss, mich da einzubringen. Siehe Interessenwandel.
Also meine Forums-Leidgenossen, Kopf hoch und geschmeidig bleiben.
Grüßle
Pinkerton
P.S.: Preisfrage: Wie soll man denn neue Mitglieder bekommen? Werbung in Tageszeitungen?
Titel:
Beitrag von: Horus am März 08, 2019, 03:45:24 Nachmittag
Mittlerweile geht es ja schon wieder. Gab ja - bevor ich mich angemeldet habe- Tage und z.T. Wochen in denen hier keiner was geschrieben hat. Aber im Moment tut sich doch wieder was. :thumbup:
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am März 08, 2019, 05:28:43 Nachmittag
@Horus Stimmt sehe ich genauso .Und Pinkerton liegt mit seiner Einschätzung auch nicht falsch .
Titel:
Beitrag von: Rumms am März 08, 2019, 10:18:36 Nachmittag
Interessenverlagerungen sind glaube ich auch vollkommen normal.
Dafür wachsen im günstigsten Fall, automatisch neue User nach.
Das passiert aber natürlich nicht, wenn die Entwicklung und Bewegung
in einem Forum nachläßt.

Ich finde sehr schön, daß hier wieder ein bissl mehr Bewegung herrscht.

Früher bin ich stllier Leser gewesen. Aber seitdem ich festgestellt habe
daß es hier immer ruhiger wird, habe ich mir gedacht es wäre schade
wenn OAG komplett in der Versenkung verschwindet.

Hier gab es es auch auf fachlicher Ebene, sehr viel mehr Bewegung in
der Vergangenheit, als es das letzte dreiviertel Jahr der Fall war.
Und bevor hier die Tür zu gemacht wird, versuchen wir sie doch lieber
erstmal wieder vorsichtig zu öffnen. ;)
Titel:
Beitrag von: Master Chief558 am April 01, 2019, 08:51:48 Nachmittag
Ja dem kann ich nur zustimmen, zumal jetzt wo so viele weg sind, kann man aber wenigstens auch wieder sachlich diskutieren.
Momentan zieht´s mich ja echt zum Paintball hin  :thumbsup:
Titel:
Beitrag von: Rumms am April 01, 2019, 09:09:16 Nachmittag
Ich habe 'nen Kumpel der ist jeden Sonntag draussen zum Paintball.
Der wollte michauch schon mitschleppen.
Ich bin zwar zemlich fit, aber berufsbedingt habe ich privat nicht so
das große Bedürfnis, mich auspowern zu müssen.
Aber ich finde es cool, wenn jemand dieser Tätigkeit nachgeht. 8)
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am April 02, 2019, 05:46:07 Nachmittag
Och probieren würde ich Paint Ball gerne mal . Kann man(n) die Klamotten nach dem Kampf wieder gut reinigen ?
Titel:
Beitrag von: Master Chief558 am April 02, 2019, 05:53:06 Nachmittag
Ja kannst du. Die Farbe geht super raus. Ich trage immer einen Overall und darüber eine Weste für die Pods und den Laureiniger.

Ich war jetzt im März dreimal spielen. Mittlerweile kennen wir den Betreiber auch ziemlich gut, so das wir unsere eigenen Kugeln mitbringen dürfen (war ja seit 2012 bestimmt drei dutzend mal da)

Hab dann noch zwei Arbeitskollegen mitgenommen, denen hatte ich die Markierer und Flaschen geliehen da ich genug Zeug habe und die waren restlos begeistert und kaufen sich jetzt ihre eigene Ausrüstung.
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am April 03, 2019, 05:50:37 Nachmittag
Vielleicht mache ich das mal mit meinen drei Söhnen , obwohl beim spielen kenne ich keine Verwandten :D
Titel:
Beitrag von: Nickk am April 09, 2019, 03:08:06 Vormittag
Auch wenn nicht viele Schreiben schätze ich das es noch eine Menge an Lesern gibt.
Wie viele weiß natürlich nur der Admin.
Titel:
Beitrag von: Rumms am April 09, 2019, 09:47:13 Vormittag
Das Forum hat in relativ kurzer Zeit, wieder etwas an Fahrt aufgenommen. :thumbup:
Das finde ich doch recht bemerkenswert. Somit scheint es mir, daß
die Stillstandsphase erstmal überwunden ist.
Die olle Zoraki, die schon seit einer gefühlten Ewigkeit die Besucher
und User begrüßt, könnte jetzt auch mal verschwinden. ;)
Titel:
Beitrag von: Horus am April 09, 2019, 12:16:25 Nachmittag
Mir persönlich ist es lieber wenn mal etwas weniger gepostet wird anstatt sich in ellenlangen sinnbefreiten Diskussionen zu ergehen.Gibt ja Negativbeispiele im Netz.
Titel:
Beitrag von: PR90 am Juni 01, 2019, 09:18:24 Nachmittag
Ich dachte erst das Forum blüht noch mal so richtig auf. Aber das war wohl eher das letzte Aufbäumen eines sterbenden Tieres...

Da machen nur zwei aktive Schreiber mal eine Pause und schon schläft das Forum wieder ein. Wir wollten eigentlich einen Ansporn zum Mitmachen liefern und nicht als Alleinunterhalter dienen.

Testberichte, Umbauberichte, Erfahrungsberichte, usw... Da gehört nicht viel dazu, so was kann jeder schreiben. Und damit erreicht man wertvollen Content der neue User anlockt. Stattdessen lese ich hier fast nur Offtopic, was man sich so schönes Kocht, belangloses halt. So wird das nichts.

Ich hab in den letzten Monaten ständig versucht hier neue User rein zu bringen. Hab sogar Werbung gemacht. Ich weiß von gut 40 Leuten die sich das Forum angesehen haben. Davon haben sich nicht mehr als 10 angemeldet. Aber die sind auch nicht aktiv geworden. Von fast allen kam die gleiche Aussage. "Da ist doch nix los."  

Dieser Teufelskreis lässt sich nur durchbrechen wenn die bestehenden User mal ihren Arsch hoch kriegen und den Neulingen was bieten. Wenn da mal alle zusammen arbeiten würden und sich organisieren könnte das noch was werden. Wenn zwei Hanseln im Alleingang hier wieder Leben rein gebracht haben, wenn auch nur kurz, dann werdet ihr alle zusammen das doch wohl auch hinbekommen!

Ich kann zumindest sagen dass ich es versucht hab.

Schon allein um den Marktplatz ist es schade. Ich hab eine gewaltige Resonanz darauf bekommen dass es hier einen kostenlosen Marktplatz gibt. Das ist echt was besonderes. Und dann kommen die Leute her und sehen dass der Marktplatz vollkommen brach liegt und nicht benutzt wird. Da sind die natürlich auch wieder weg. Ich wette einige von euch verkaufen regelmäßig was auf Egun. Warum denn nicht hier? Schlecht frequentiert? Das kann man ändern. Man muss es nur angehen und wollen.

Das sind nur mal meine Gedanken dazu.  :)
Titel:
Beitrag von: NC9210 am Juni 01, 2019, 09:43:11 Nachmittag
Leider ist der Marktplatz zu. Anzeigen die von Usern aufgegeben werden
bleiben unveröffentlicht - es fehlt die angeblich nötige Lizenz.
Titel:
Beitrag von: PR90 am Juni 01, 2019, 10:37:26 Nachmittag
Na toll, auch das noch...

Könnte man den nicht wenigstens für Zubehör nutzen?
Titel:
Beitrag von: NC9210 am Juni 01, 2019, 10:43:04 Nachmittag
Das kann nur der Inhaber beantworten.
Titel:
Beitrag von: PR90 am Juni 01, 2019, 10:48:25 Nachmittag
Und der ist ja nun nicht gerade oft hier anzutreffen.
Titel:
Beitrag von: Gunimo am Juni 02, 2019, 06:36:45 Nachmittag
Das Problem ist zum einen der schon benannte "Teufelskreis", zum andren auch die gesamte Gemengelage im Umfeld.

Thema "Teufelskreis" meint: Ein Diskussionsform ist kein "Perpetuum Mobile", dass ohne Energiezufuhr dauernd Leistung erbringt. Es reicht also nicht, ein Board einmal in Gang zu setzen und dann läuft es von alleine. Je mehr ein Forum inaktiv wird, desto weniger werden sich zukünftig beteiligen. Je weniger sich beteiligen, desto geringer die Anmeldezahlen bei Neu-Usern. Das ist eine Spirale nach unten, die zum völligen Erliegen eines Forums führen kann.

Thema "Gemengelage": Es gibt im Netzt nur wenige deutschsprachige Foren, die sich explizit dem Thema "Freie Waffen" gewidmet haben. Als im Jahr des Herrn 2000 das "co2air"-Board online ging, war ich von der ersten Stunde an dabei, schnell als Moderator und später auch Admin. Die User-Zuwachszahlen waren nach anfänglichem Herumdümpeln schon wenig später phänomenal, als der Bekanntheitsgrad stieg. "co2air" hatte mit seinem Content zu jener Zeit de facto ein Alleinstellungsmerkmal. Und wir Mods haben sehr viel Freizeit und Energie investiert. Nicht selten täglich viele Stunden bis in die späte Nacht hinein. Irgendwann wurden dann auch Waffenhersteller auf uns aufmerksam. Ich war sogar auf Einladung bei UMAREX zu Besuch und habe unsere Arbeit dort vertreten. Wir bekamen in der Folge Testwaffen gestellt und schrieben eine Vielzahl von Reviews. Irgendwann war eine recht große Wissensdatenbank entstanden. Motto damals: „Wo wir sind ist vorne!“

http://muzzle.de/Reportagen/Die__co2air_-Story/die__co2air_-story.html

Und diesen Vorsprung, den "co2air" hatte und bis heute hat, konnten die nachfolgend entstandenen Foren nie aufholen. Leider geriet "co2air" dann später in kommerzielle Hände. Mit der dann entsprechend anders gelagerten „Führung nach Gutsherrenart“ wehte leider ein anderer Wind. Nachdem ich mich zu den irgendwann herrschenden Umständen zu kritisch geäußert hatte, wurde mein Account im Jahr des Herrn 2009 dort gesperrt.  

Später sind neue, durchaus seriöse Foren entstanden und wieder "verglüht". Wer erinnert sich noch das Board "Trigger-Europe-Forum?

http://www.muzzle.de/N5/Reportagen/_Trigger-Europe_-Forum/_trigger-europe_-forum.html

Die Entstehung der Präsenz "gunpower-community" habe ich ebenfalls von Anfang an begleitet und bin quasi eine Art Gründungsmitglied.

http://www.gpc-gunpower-community.com/portal.html  

Auch hier bin ich von frühester Stunde an dabei und habe mich eingebracht. Daher behaupte ich mal, dass ich die Situation der einschlägigen Foren halbwegs gut beurteilen kann. Schaut euch einfach mal die Anzahl der tatsächlich aktiven User (ohne Karteileichen) in den nach „co2air.de“ entstandenen Freie-Waffen-Foren an.
Das spricht für sich, ohne dass es unbedingt ein Qualitätskriterium aktueller Beiträge darstellt.

Was noch hinzu kommt ist, dass Waffen-Videos bei „Youtube“ in mehr oder minder guten Kanälen, sowie einschlägige Gruppen im „Fratzenbuch“ ebenfalls dazu führen, dass Diskussionsforen erhebliche Konkurrenz bekommen. Viele wollen sich auch nicht mehr die „Mühe“ machen zu lesen. Lieber lassen sie sich per Video mit Infos berieseln.
 
Fazit: Neben der Vorherrschaft von „co2air.de“ (Gnade der frühen Geburt) und der sonstigen Entwicklung der Netz-Landschaft, haben es Diskussionsforen heutzutage schwerer als noch vor 10 oder 15 Jahren. Das ist Fakt!

Was man daraus macht entscheidet darüber, ob Foren wie „Outdoor and Guns“ obsolet werden. Will man das nicht, bedarf es erheblicher (!) Mühen und Aktivitäten des Betreibers und der User. Wie Daniel schon schrieb: Ein Forum lebt von und mit seinen Mitgliedern.
   
Wie einige vielleicht Wissen, betreibe ich mit „muzzle.de“ eine Website für Freie Waffen. U. a. dorthin fließt ein Großteil meiner Freizeit. Aufgrund dessen bin ich selber auch nicht mehr so aktiv in Diskussionsforen unterwegs.  
 
Gruß

Gunimo
Titel:
Beitrag von: kritisch am Juni 02, 2019, 07:11:39 Nachmittag
Das Problem ist zum einen der schon benannte "Teufelskreis", zum andren auch die gesamte Gemengelage im Umfeld.
Thema "Teufelskreis" meint: Ein Diskussionsform ist kein "Perpetuum Mobile", dass ohne Energiezufuhr dauernd Leistung erbringt. Es reicht also nicht, ein Board einmal in Gang zu setzen und dann läuft es von alleine. Je mehr ein Forum inaktiv wird, desto weniger werden sich zukünftig beteiligen. Je weniger sich beteiligen, desto geringer die Anmeldezahlen bei Neu-Usern. Das ist eine Spirale nach unten, die zum völligen Erliegen eines Forums führen kann.
Thema "Gemengelage": Es gibt im Netzt nur wenige deutschsprachige Foren, die sich explizit dem Thema "Freie Waffen" gewidmet haben. Als im Jahr des Herrn 2000 das "co2air"-Board online ging, war ich von der ersten Stunde an dabei, schnell als Moderator und später auch Admin. Die User-Zuwachszahlen waren nach anfänglichem Herumdümpeln schon wenig später phänomenal, als der Bekanntheitsgrad stieg. "co2air" hatte mit seinem Content zu jener Zeit de facto ein Alleinstellungsmerkmal. Und wir Mods haben sehr viel Freizeit und Energie investiert. Nicht selten täglich viele Stunden bis in die späte Nacht hinein. Irgendwann wurden dann auch Waffenhersteller auf uns aufmerksam. Ich war sogar auf Einladung bei UMAREX zu Besuch und habe unsere Arbeit dort vertreten. Wir bekamen in der Folge Testwaffen gestellt und schrieben eine Vielzahl von Reviews. Irgendwann war eine recht große Wissensdatenbank entstanden. Motto damals: „Wo wir sind ist vorne!“
http://muzzle.de/Reportagen/Die__co2air_…air_-story.html
Und diesen Vorsprung, den "co2air" hatte und bis heute hat, konnten die nachfolgend entstandenen Foren nie aufholen. Leider geriet "co2air" dann später in kommerzielle Hände. Mit der dann entsprechend anders gelagerten „Führung nach Gutsherrenart“ wehte leider ein anderer Wind. Nachdem ich mich zu den irgendwann herrschenden Umständen zu kritisch geäußert hatte, wurde mein Account im Jahr des Herrn 2009 dort gesperrt.
Der Absatz gefällt mir ganz besonders gut.Danke dafür.
Später sind neue, durchaus seriöse Foren entstanden und wieder "verglüht". Wer erinnert sich noch das Board "Trigger-Europe-Forum?
http://www.muzzle.de/N5/Reportagen/_Trig…ope_-forum.html
Die Entstehung der Präsenz "gunpower-community" habe ich ebenfalls von Anfang an begleitet und bin quasi eine Art Gründungsmitglied.
http://www.gpc-gunpower-community.com/portal.html
Auch hier bin ich von frühester Stunde an dabei und habe mich eingebracht. Daher behaupte ich mal, dass ich die Situation der einschlägigen Foren halbwegs gut beurteilen kann. Schaut euch einfach mal die Anzahl der tatsächlich aktiven User (ohne Karteileichen) in den nach „co2air.de“ entstandenen Freie-Waffen-Foren an.
Das spricht für sich, ohne dass es unbedingt ein Qualitätskriterium aktueller Beiträge darstellt.
Was noch hinzu kommt ist, dass Waffen-Videos bei „Youtube“ in mehr oder minder guten Kanälen, sowie einschlägige Gruppen im „Fratzenbuch“ ebenfalls dazu führen, dass Diskussionsforen erhebliche Konkurrenz bekommen. Viele wollen sich auch nicht mehr die „Mühe“ machen zu lesen. Lieber lassen sie sich per Video mit Infos berieseln.

Fazit: Neben der Vorherrschaft von „co2air.de“ (Gnade der frühen Geburt) und der sonstigen Entwicklung der Netz-Landschaft, haben es Diskussionsforen heutzutage schwerer als noch vor 10 oder 15 Jahren. Das ist Fakt!
Was man daraus macht entscheidet darüber, ob Foren wie „Outdoor and Guns“ obsolet werden. Will man das nicht, bedarf es erheblicher (!) Mühen und Aktivitäten des Betreibers und der User. Wie Daniel schon schrieb: Ein Forum lebt von und mit seinen Mitgliedern.

Wie einige vielleicht Wissen, betreibe ich mit „muzzle.de“ eine Website für Freie Waffen. U. a. dorthin fließt ein Großteil meiner Freizeit. Aufgrund dessen bin ich selber auch nicht mehr so aktiv in Diskussionsforen unterwegs.

Gruß
Gunimo
Titel:
Beitrag von: Rumms am Juni 02, 2019, 08:50:07 Nachmittag
Das Problem ist ganz einfach, daß es auch kaum Resonanz auf die verfassten Testberichte gibt.
Man hat hier das Gefühl, man schreibt für drei aktive User und das war's dann.
Somit habe ich mein anfängliches Engagement irgendwann wieder eingestellt.

Der Admin schert sich nicht wirklich um das Forum und es dauert teilweise Tage, bis ein Bericht
freigeschaltet wird; weil keiner der Mods die Berechtigung besitzt, Testberichte freischalten zu
können. Ich weiß nicht was den Inhaber des Forums mal dazu bewogen hat, es zu übernehmen.
Fakt ist, daß das Forum durch die stiefmütterliche Behandlung nicht wirklich attraktiv ist.
Weder für Verfasser von Testberichten, noch für User, noch für Neulinge...
Titel:
Beitrag von: PR90 am Juni 03, 2019, 05:19:37 Vormittag
Genau so siehts leider aus. Und das ist echt schade. Ich finde das Forum hat Potential

Einige der Leute von denen ich Feedback bekommen habe meinten auch das Board ist ihnen optisch zu veraltet.

Jetzt wo hier eh nicht viel los ist wäre die Gelegenheit günstig ein Update zu machen. Aber wer soll das machen? Ein Admin der keine Zeit hat und ein einziger Mod ohne Rechte?

Und da sind wir wieder beim Spruch "Das Forum lebt von den Usern." der ja durchaus richtig ist. Aber wenn die Forenleitung nicht mitspielt wird das nichts.

Wie Gunimo schon schreibt, es sind erhebliche Anstrengungen nötig. Aber davon sind wir hier ganz weit entfernt.
Titel:
Beitrag von: Volker am Juni 03, 2019, 01:32:08 Nachmittag
Es wird anders! Ich teste gerade noch die neue Version des Forums. Das bekommt dann auch eine neue Darstellung und wird mobil-tauglich.
Den Marktplatz wird es so nicht mehr geben. Stattdessen ist eine eigene Marktplatzseite in Arbeit, in der man dann auch vernünftig Sachen anbieten und suchen kann. Das wird ber noch etwas löänger dauern.
Mit dem Update des Forums rechne ich so in 1-2 Wochen (dafür mus ich dann aber auch mal kurz offline gehen). Der Marktplatz könnte dann in den Sommerferien, rechtzeitig vor Weihnachten öffnen.
Was die Freischaltung von Themen angeht, sehe ich da nicht, dass noch was tun wäre. Ich schaue hier eigentlich jeden Tag rein. Aber solange hier keiner aus der Reihe tanzt, gibt es für mich auch keinen Grund hier öffentlich aufzutreten.
Titel:
Beitrag von: Gunimo am Juni 03, 2019, 03:33:40 Nachmittag
Danke! Das liest sich doch sehr schön!  :thumbup:

Ich möchte allen Unzufriedenen auch mal folgendes zu bedenken geben:

Das Forum stand vor kurzem komplett vor dem Aus. Herr Bretzger (ESC) wollte es endgültig schließen, als er keinen Nachfolger fand. Bis dann kurz vor Ultimo doch noch jemand (Volker) übernommen hat und den Fortbestand dankenswerter Weise möglich gemacht hat.

Insofern ist es jetzt ungerecht bis undankbar, den Unmut über mangelnde Lebhaftigkeit alleine beim Betreiber der Plattform abzuladen und Dinge einzufordern, die nie im Raume standen. Das wäre ja geradezu so, als würde man den Träger eines Spielplatzes dafür verantwortlich machen, dass nur wenige Kinder den Spielplatz nutzen, weil er dort nicht selber auf der Schaukel sitzt und aktiv zum Mitspielen animiert.  ;)  :D

Insofern wird die Lebendigkeit von „OaG“ - auch nach den avisierten Neuerungen - davon abhängen, was diejenigen daraus machen, denen der Fortbestand des Boards am Herzen liegt.  

Immer bedenken: Nichts ist zu schwer für denjenigen, der es nicht selber machen muss. Liefern statt Fordern.  :)

Gruß

Gunimo
Titel:
Beitrag von: NC9210 am Juni 03, 2019, 04:02:05 Nachmittag
Da gebe ich dir zu 100% recht.
Auf der anderen Seite ist es schwer sich zu motivieren
wenn man nicht mal vom Betreiber etwas hört.
Hoffen wir auf eine gute Zukunft.
Titel:
Beitrag von: Volker am Juni 03, 2019, 05:22:52 Nachmittag
Ich weiss jetzt ganz ehrlich nicht, wozu ich mich hätte früher mal äußern sollen. Das Forum lief früher praktisch ohne mich, warum jetzt nicht auch?

Da mein Name als Verantwortlicher hier steht, schaue ich regelmäßig rein und greife ein, wenn ich es für nötig halte. Der beste Admin ist doch der den man nicht sieht und nicht braucht.

Richtig ist, dass ich das Forum schon früher erneuern wollte, mir dann aber ein Projekt (mit dem ich Geldverdiene) mal eben 4 Monate geklaut hat. Die Tests zur Umstellung laufen aktuell, aber da sollen am Umstellungstag so wenig Fehler wie möglich drin sein, daher bitte noch etwas Geduld
Anosnten kann jeder, der etwas auf dem Herzen hat mir Nachrichten (PM oder Email im Impressum) senden und ich versuche das zeitnah zu beantworten.
Titel:
Beitrag von: 454/B36 am Juni 03, 2019, 08:57:18 Nachmittag
Ich für meinen Teil gebe Hier nicht so schnell auf , OK früher habe ich wesentlich mehr gepostet , ich denke es kommen auch wieder bessere Zeiten .Facebook , Intergram und co .spricht mich nicht wirklich an .
Titel:
Beitrag von: PR90 am Juni 03, 2019, 09:49:00 Nachmittag
Siehst du Volker, genau das hat gefehlt, eine Äußerung von dir zum Stand der Dinge. Und schon siehts gar nicht mehr so duster aus.  :)

Schön zu hören dass hinter den Kulissen was passiert. Wenn man nie was zu hören bekommt entsteht halt auch der Eindruck dass nichts passiert. Nun wissen wir ja dass es nicht so ist.

 :thumbup:

Wenn das Forum dann bald in neuem Glanz erstrahlt und ein separater Marktplatz vorhanden ist, werde ich gern noch mal die Werbetrommel rühren.
Titel:
Beitrag von: Horus am Juni 06, 2019, 07:49:43 Nachmittag
Ich für meinen Teil gebe Hier nicht so schnell auf , OK früher habe ich wesentlich mehr gepostet , ich denke es kommen auch wieder bessere Zeiten .Facebook , Intergram und co .spricht mich nicht wirklich an .
Das geht mir ganz genau so. Andererseits kann ich ja auch nichts posten wenn ich von dem Thema (Angeln o.ä.) nichts verstehe. Vielleicht würden kleine Schießwettbewerbe oder so etwas helfen. Mir tut es echt etwas weh wenn so ein Forum abschmiert. Na man wird sehen. Ich bin eher positiv gestimmt.
Titel:
Beitrag von: NC9210 am Juni 06, 2019, 10:27:08 Nachmittag
Was mir gefallen würde wäre ein Verzeichnis aller Waffen
nach Hersteller und Typ, mit kurzer Beschreibung und ein
paar Bildern.
Das macht allerdings einige Arbeit; das geht nur wenn viele
daran mitarbeiten.
Titel:
Beitrag von: kritisch am Juni 07, 2019, 01:21:15 Nachmittag
Darf ich dann damit anfangen?
Aber ich möchte nicht so einen flachen Titel wie in dem anderen Forum. Da geht es ja nur noch "Zeigt her eure".
Wie wäre es mit " Meine Liebste " oder mein Schatz.Macht ihr mal einen Vorschlag. ;)
Titel:
Beitrag von: baikal-513 am Juni 07, 2019, 03:13:38 Nachmittag
Tach Genossen,

es gibt ja schon die Rubrik "Was habt ihr euch gekauft ?" daraus könnte man doch einen Bilder-Thread machen. Oder die Püster nach LG/LP, SSW, Bogen und Armbrust in einem reinen Bildbeitrag einstellen, nach ABC geordnet. Meint Ihr so etwas?

Schönes Wochenende und frohe Pfingsten, für Euch und Eure Familien wünscht,

Dete
Titel:
Beitrag von: Gubi am Juni 07, 2019, 06:46:40 Nachmittag
Ich stimme Euch im Grunde nach überein.

Der große Run auf den KWS in Folge die Suche nach der passenden
SSW ließ die Foren aufblühen. Der Run ist i. P. vorbei und somit auch
das Interesse an SSW. Wenn ich an meine kleine Sammlung denke,
hat sich eigentlich jede Frage erledigt. Und bin mehr oder weniger stiller
Leser.

Hab zwar noch Luftpumpen von Weihrauch, aber auch da gibt es für mich
nichts zu diskutieren.

Wollte hier meine P99 verkaufen, Angebot wurde gelöscht. Wusste nicht
einmal das derzeit der Verkaufstread dicht ist...

Hab noch eine iON Air Pro 3 Wi-Fi Actioncam im Angebot... :D

Ich fände es sehr schade wenn dieses kleine gemütliche Forum dicht macht!
Nur wie will man User halten....
Mir fällt dazu quasi nichts ein. Vielleicht Themenbereiche erweitern... ?(
Sicher wird das Ganze auch saisonal Schwankungen unterliegen, wer hängt schon
gern im Netz wenn Angeln, Garten, Motorrad etc angesagt ist. Ich denke in der
kalten dunklen Jahreszeit wird sich auch der eine oder andere wieder hier(still) aufhalten.


Obwohl eigentlich im letzten Winter schon echt Ebbe hier war... ;(