OutdoorAndGuns

Allgemeines => Allgemein => Thema gestartet von: Volker am November 28, 2019, 10:35:17 Vormittag

Titel: Petition gegen geplante Waffenrechtsverschärfung
Beitrag von: Volker am November 28, 2019, 10:35:17 Vormittag
Unter https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_11/_02/Petition_100913.nc.html findet Ihr eine Petition gegen die geplante Verschärfung des Waffenrechts. Ziel ist es bis 12.12.2019 über 50.000 Unterschriften zu erhalten.

Bitte fragt auch eure Familie, Partner, Lebensgefährten, Freunde und Vereinskollegen und bittet Sie das ebenfalls zu unterschreiben.

Oberland Arms hat jede Menge Infomaterial als Broschüren auf seinen Seiten (http://www.oberlandarms.com/service-infos-downloads--de-waffenrecht_downloads-Downloads+Waffenrecht+in+Deutschland+und+EU.html?fbclid=IwAR2A9cA-tGdQfn6ELmNRDyY5G8g7EQpR_NvoWZeR_a_01mrcf0PCxp1w2OM#service) zur Verfügung gestellt.

Jedem einigermaßen sachlich denkendem Menschen wird da klar, dass die geplante Verschärfung KEINE Erhöhung der Sicherheit bringen wird. Weder wird der Handel mit illegaen Waffen damit erschwert oder unterbunden noch wird das Auswirkungen auf Straftaten haben. Kriminelle halten siche eh nicht an Gesetze.

BITTE UNTERZEICHNET DIE PETITION!!!
Titel: Antw:Petition gegen geplante Waffenrechtsverschärfung
Beitrag von: PR90 am Dezember 05, 2019, 06:42:21 Nachmittag
Noch 7 Tage. Aber es sieht immer schlechter aus. Wir haben noch nicht mal 40000. Das ist einfach nur enttäuschend und peinlich für die gesamte deutsche Schützen-Szene. Ein Schützenkollege hat die passenden Worte dafür gefunden:

" Traurig, traurig - noch 7 Tage und NUR 38956 Zeichner - ich glaube, das wird nix mehr - manchmal glaub ich, legale Waffenbesitzer haben was an der Waffel - lamentieren und zetern, wenn die Gesetze nicht passen, aber bekommen es nicht einmal hin, eine wichtige Petition zu zeichnen.
Ich schäme mich - toller Zusammenhalt --- Mensch, Mensch, Mensch --- aber hinterher Heulen und Zähnekrnirschen.
Da werden X Foren aufgemacht zu DEKO und SALUTWAFFEN und Armbrüsten - und jeder ist am quängeln, aber unterschreiben tut NIEMAND von den 1,5 Mio. legalen Waffenbesitzern - ganz zu schweigen von den um die 50000 Forumsmitgliedern.
Ich könnte kotzen. Wir machen uns und auch die Verbände lächerlich, die sich gegen so Zeugs einsetzen - warum also sollte uns die Politik ernst nehmen, .... Darüber sollten wir nachdenken.
Und ich bin mir sicher, wenn jemand eine genau entgegengesetzte Petition einstellen würde, die würde laufen!!!!!
Wie sind selbst unsere Gegner"
Titel: Antw:Petition gegen geplante Waffenrechtsverschärfung
Beitrag von: NC9210 am Dezember 05, 2019, 09:38:58 Nachmittag
leider wahr :(