Gast

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Mannheimer

Seiten: [1] 2 3 ... 8
1
Allgemein /
« am: Oktober 02, 2015, 12:34:31 Nachmittag »
Also ich kann nur für mich sprechen:
Obwohl ich eine 10meter Bahn im Keller habe und dort Plinken und Scheibenschießen könnte, war ich zwischen April und heute genau zweimal unten.
Der Sommer gehört bei mir ganz klar anderen Aktivitäten und mein Interesse am Schießen wird, wie schon vermutet, erst bei Schmuddelwetter wieder geweckt.

Beste Grüße,
Mannheimer

PS: Sich deshalb aus einem Forum zu löschen ist doch total Banane, da schaut man einfach nicht mehr vorbei und kommt erst wieder wenn sichs bessert :rolleyes:

2
CO2 /
« am: September 28, 2015, 02:36:51 Vormittag »
Im Handel wirst du keine mehr finden, Preise bei Egun steigen immens.

Hatte mein Tac Four für 450 Eu Sofortkauf drin, innerhalb von Minuten war das weg... und das ist schon länger her.
;(

Da hätte ich aber auch sofort zugeschlagen. Es gibt einfach nichts vergleichbares was Genauigkeit und Magazinkapazität angeht *cry2*

3
Marktplatz / Suche Röhm Twinmaster TCR / Tac Four / Combat Rifle / Desperado
« am: September 28, 2015, 01:59:10 Vormittag »
Hi,

ich bin auf der Suche nach einer der beliebten Röhm Twinmaster Langwaffen.
Egal ob die verschiedenen Versionen der TCR, Tac Four oder der Desperado, ich bin an allen Modellen interessiert.

Wer solch eine Waffe hat, sie verkaufen möchte oder sich einfach ein Angebot von mir anhören möchte, darf ich gerne bei mir melden :thumbsup: .
Über den Preis werden wir uns ganz sicher einig!

Beste Grüße,
Mannheimer

PS: Hier ein paar Beispielbilder (Quelle: muzzle.de)


4
CO2 /
« am: September 28, 2015, 01:18:28 Vormittag »
Es ist zwar schon eine Weile her aber ich würde auch gerne wissen, ob jemand weiß wo man noch eine Twinmaster TCR oder Deperado erwerben könnte? Wäre über einen Tipp sehr sehr dankbar.

Beste Grüße,
Mannheimer

5
Druckluftwaffen /
« am: Juni 22, 2014, 01:10:52 Vormittag »
Ich schon [...]
[...] ich muß mal wieder paar Bilder machen :)
Freu mich schon auf die Bilder deines Großen *rofl1*

6
Druckluftwaffen /
« am: Juni 21, 2014, 11:45:26 Nachmittag »
Danke für das Lob Jungs!

@454/B36 Nicht besser? *cry2* Dann war die Arbeit ja umsonst *wall1*
Das einzige was fehlt ist das große Bierfass. Dazu gekommen ist eine nach DSB-Höhe installierte Luftpistolenscheibe, zwei Tonröhrchenkisten à la Pasta und ein paar Co2-Kapsel-Silhouetten.
Die Holzstücke und Dosen gibt es noch und lagern aktuell in den schön aufgeräumten Schubschaladen .
Was gefällt dir denn am alten Stand besser? *huhu1*

Grüße,
Chris

7
Druckluftwaffen /
« am: Juni 21, 2014, 02:30:51 Vormittag »
Bei mir hat sich wieder was getan, hab ein wenig umgebaut :D

8
Offtopic /
« am: Juni 14, 2014, 03:12:20 Vormittag »
Komme gerade vom Karpfenangeln. Leider nur eine Brasse und nen 12kg Karpfen vom Kollegen gefangen, mir ist noch ein großer im Drill verloren gegangen.
Aber was solls, das nächste mal wirds besser, jetzt erstmal ins Bett. Gn8

9
Neuigkeiten und Ankündigungen /
« am: Juni 13, 2014, 12:40:01 Vormittag »
PS: Wir können uns ja gerne alle mal im Teamspeak /Skype einfinden und über das interessante Thema diskutieren und philosophieren *huhu1*

10
Neuigkeiten und Ankündigungen /
« am: Juni 13, 2014, 12:38:10 Vormittag »
... und lieber David ich kann eure Gedankengänge gut nachvollziehen.
Aaber ... ich macht dabei einen Denkfehler, einen Kriminellen interessieren diese ganzen Gesetze nicht.
Der schei§§t drauf und ist auch nicht kontrollierbar. Der hat IMMER Waffen und Echte!

Im Gegensatz zu dem braven Deutschen, der sich an die Gesetze hält. DER wird bestraft für sein Rechts-Empfinden und NICHT die
Organisierte Kriminalität.
Lieber Alex
... wir reden hier nicht von organisierter Kriminalität, die Waffen auch bei strengsten Gesetzeslagen besitzen. Hier ist der Zugang zu einer Waffe wohl innerhalb dieses Kreises über Schwarzmärkte und Vitamin B deutlich vereinfacht.
Diese Kreise zu erreichen ist jedoch dem Kleinkrimminellen und Holigan von Nebenan verwährt. Eine Legalisierung des Waffenkaufes, würde jedoch dazu führen, dass Kleinkriminelle, Holigans und andere gewaltbereitschafte Personen Schusswaffen kaufen. Vergessen wir nicht die proletenhaften GangstA oder wie auch immer sich diese assozialen mit heruntergeladenem Baumschulabschluss aus dem Jamba-Sparabo nennen mögen. Diese geilen sich auf eine Waffe zu besitzen und aus Mutproben und fehlenden Gehinrzellen wird da mal jemand abgeknallt. Überspitzt, aber zurecht ein Gedankengang den man berücksichtigen sollte. Glaube an das Gute im Menschen, aber rechne mit dem Schlimmsten.

Die gewöhnlichen Haushalte würden wohl Größteils davon absehen. Was bringt es denn dann, die Waffen auf der "dunklen" Seite der Bevölkerung zu verteilen? Genau, nichts!

Natürlich können obige Personen Waffen auch aktuell auf dem Schwarzmarkt oder wo auch immer kaufen, jedoch ist der Zugang nicht einfach. Kann man Waffen aber bei Aldi, Lidl und Co oder von mir aus nur in jedem X beliebigem Waffenladen FREI AB 18 JAHREN kaufen, so werden die Schwachmaten ebenfalls diese Gelegenheit nutzen. Einer Waffe in den Händen eines unfähigen willst auch du nicht gegenüberstehen.


Wie du selbst sagst, werden die "Angsthasen", zudenen im Bezug auf Waffen wohl einer großer Teil der Bevölkerung zu dieser Gruppe gehört, keine Waffen kaufen. Schaue ich jedoch nurmal auf diese Gangsta HipHopper, dann weiß ich ganz genau, dass die Schwachmaten sich mit einer Waffe total cool fühlen wurden und wären garantiert die ersten die eine habe.

Deshalb finde ich eine pauschalisierte Forderung "Freie Waffen ab 18 Jahren" für totalen unfug und unüberlegtem Quatsch. Manchmal muss man einfach die Menschen vor sich selbst schützen...

Grüße,
Chris

11
Gewinnspiele /
« am: Juni 12, 2014, 11:11:15 Nachmittag »
Glückwunsch David, dir gönn ich es wirklich! :thumbsup:

Hieß es nicht zuerst, der "beste" Beitrag gewinnt? Dann hät ich mich ja gar nicht so ins Zeug legen müssen :whistling:

LG Chris

12
Neuigkeiten und Ankündigungen /
« am: Juni 12, 2014, 05:12:30 Nachmittag »
Ich rechtfertige mich mal zu einigen Absätzen und Stelle klar, was mit meinem Ursprünglichen Post gemeint war.
Klar bin ich für die Auflockerung mancher Gesetze, vorallem was die 7,5J Begrenzung angeht,
... liegt der Hund begraben. Für die Auflockerung bist du nur, weil es dich persönlich betrifft.
Die Bregrenzung trifft mich nur marginal, da ich zum Großteil auf Schreiben schieße oder Maximal Plinke. Ob ich jetzt mit 20 Joule mehr einen Holzblock durchschießen kann oder nicht interessiert mich recht wenig.
Ich finde die Beschränkung bei genau 7.5Joule nur nicht ganz so Sinnvoll. Gerade für Distanzschützen hat diese Grenze große Beeinträchtigung und es wird direkt eine weitere Lizenz benötigt. Ein paar Joule mehr könnten diese Hürde nehmen und sind, wie Mountain es schon angedeutet hat nicht wesentlich gefährlicher.


Zitat
Zitat von »Mannheimer«

jedoch kann ich den Ad hoc Ansatz "Waffen ab 18" nicht so einfach unterstützen.
Zitat
Zitat von »Mannheimer«

jedoch kann ich den Ad hoc Ansatz "Waffen ab 18" nicht so einfach unterstützen.
Damit jagst du uns, den Waffen-Befürwortern den Dolch in den Rücken. Das ist dir klar?

Nein, das tue ich nicht. Ich bin kein Waffengegner und fordere kein strikteres Waffenrecht, ganz im Gegenteil.
Jedoch finde ich die Forderung JEDER Bürger ab 18 Jahre darf eine Waffe besitzen für äußerst bedenklich und wer auch nur eine Sekunde darüber nachdenkt, sollte das einsehen.
Denn dann kaufen nicht nur vernünftige Leute die an Waffen, aus welchem Grund auch immer, interessiert sind, sondern auch Holigans, Nazis oder andere Gehirnaktrobaten Waffen. Deshalb kann ich es nicht befürworten, dass von Grund auf gewaltbereite Personengruppen das Recht auf eine Waffe gewährt wird.
Vergleiche zu früher bringen hier überhaupt nichts, denn zum einen war die Krimminalitätsbereitschaft eine andere, wir hatten weniger Zuwanderer und tausend andere beeinflussende Aspekte sind zu berücksichtigen.
Die Bestimmungen dürfen meiner Meinung nach gelockert werden, gerade was den Besitz einer Waffe als Sportschütze angeht. Eine mir Vorstelllbare Möglichkeite wäre z.B. wer 3 Monate im Schützenverein ist, darf eine Waffe besitzen die aber zunächst nur im Verein lagern.
Über die genaue Auslegung möchte ich mich jedoch nicht streiten und wie Sinnvoll das ist auch nicht.

Meine Meinung ist jedenfalls, dass nicht jeder Bürger ab 18 Jahren eine Waffe besitzen darf, denn das führt gerade in gesellschaftlich schwächer gestellten Bezirken zu problemen, siehe Ghettos USA.

Liebe Grüße,
Chris

13
Neuigkeiten und Ankündigungen /
« am: Juni 12, 2014, 10:33:58 Vormittag »
Oh oh oh, ein Statement, dass zwar versucht die Vorurteile der Gesellschaft aufs Korn zu nehmen und damit zu nichte zu machen, doch hört man genau hin und überlegt eine Sekunde länger, so schmelzen seine dünnen Argumentationen dahin.

Um es vorweg zu nehmen, der Forderung "Waffen ab 18" bin ich definitiv nicht freundlich gegenüber gestimmt. Genau aus den im Video genannten Aspekten, den Problemen "anderer". Es gibt zuviel unvernünftige Menschen, zuviel Neid und Missgunst und zu wenig Bildung um sich in einer bewaffneten Bevölkerung sicher zu fühlen. Auch wenn ich mir den Umgang mit Schusswaffen durchaus zutraue, so gibt es zu viel andere, denen ich nichtmal eine Wasserpistole anvertrauen möchte.
Klar bin ich für die Auflockerung mancher Gesetze, vorallem was die 7,5J Begrenzung angeht, jedoch kann ich den Ad hoc Ansatz "Waffen ab 18" nicht so einfach unterstützen.


Grüße,
Chris

14
Offtopic /
« am: Juni 12, 2014, 10:18:41 Vormittag »
Ich hoffe auf ein 2:1 für Kroatien *happy2*

15
Offtopic /
« am: Juni 12, 2014, 02:15:57 Vormittag »
@Aktenzeichen Danke für die Benotung :D
Hab den Post mit meinem Smartphone gemacht und Tapatalk hat keine Option um den Bankomat zu aktivieren, ich nehm deine Wertung jedoch auch so gerne auf *huhu1* .

Die Uni-Mathematik geht mir aber auch auf den Senkel, in der Schule fand ich das ja noch total cool, aber wenn Sie dir dann zeigen, dass 1+1=0 ist zweifelst du so langsam an dir selbst 8| .


@Sternbruch Ohne die Mathematik würde unser Leben so wie wir es heute kennen nicht ganz so schön sein. Da reicht es schon die Geschwindigkeit dieses Forums zu nehmen, du klickst auf einen Beitrag und er öffnet sich. Dahinter stecken verdammt komplexe mathematische Rechnungen. *read1*
Es wird an jeder Ecke mathematisch Optimiert und damit Effizienz geschaffen.
Auch wenn es viele nicht glauben wollen, Mathe is wichtig und beeinflusst unser Leben jeden Tag. *coffee1*
Ich komm in meinem Informatikstudium jedenfalls nicht um die Mathe herum und sehe jeden Tag in der Programmierung wofür wie Mathe alles brauchen, quasi überall....

So, nachdem ich doch noch ne Aufgabe rechnen musste, weil meine Kommilitonen zu faul oder unfähig waren, gönn ich mir noch ne Runde schlaf, also gute nacht *sleep1*

Seiten: [1] 2 3 ... 8