Gast

Willkommen

Dies ist das neue Layout von Outdoor and Guns.

Bei der erstmaligen Anmeldung bei der Umstellung kann es vorkommen, dass ein Fehler "falsches Passwort" angezeigt wird, obwohl das Passwort korrekt eingegeben wurde. Einfach erneut probieren.

Sollte immer noch keine Anmeldung möglich sein, dann bitte die Passwort vergessen Funktion nutzen und das Passwort zurücksetzen, ggf. den Administrator benachrichtigen.

ACHTUNG: Beiträge von neuen Mitglieder müssen von den Moderatoren frei gegeben werden.

Viele Spass beim Lesen und Schreiben!

Butt

*
  • 4120
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
Montage HW 35 ohne F
« am: Dezember 11, 2012, 06:33:27 Nachmittag »
Hallo ,

wollte mal fragen wer eine kurze Montage hat oder eine gebaut hat ,für ein HW 35 Baujahr ca 1958.

Mein HW hat eine kurze Schiene ca 7,8cm 11mm. Habe zwar eine hinbekommen (mit Stopper) aber ich muß das ZF an der HW immer nach 80-100 Schuß neu einstellen.
[size=18][size=12]Suche Kornschutz für altes HW35[/size][size=12] und Illex Wobbler[/size][/color] :angeln2:


[size=12]Gruß Maik[/size]


[/b][/size][/color][size=18]Das Recht auf Waffen[/size] *trapper1*

MarcKA

*
  • 880
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #1 am: Dezember 11, 2012, 09:51:06 Nachmittag »
Wenn die ohne F ist hat die doch sicher eine 13mm Schiene, oder irre ich mich da? :)

13mm Montagen gibts von Weihrauch, auch 13mm Stopperblöcke!

Naturbursche

*
(Kein Betreff)
« Antwort #2 am: Dezember 11, 2012, 09:57:22 Nachmittag »
Die Einblockmontage, die bei meinem Nikko GC 2-7x32 dabei war, ging problemlos auf die 13er Schiene meiner HW 35 von 1974. Das Glas steht nahezu mittig über dem System.

Lupo

*
(Kein Betreff)
« Antwort #3 am: Dezember 11, 2012, 10:02:30 Nachmittag »
Eine Einblockmontage ist für einen Preller sowieso immer das Beste, was es gibt. Da diese Viel mehr Auflagefläche auf die Schiene bringen kann als eine Ringmontage, sind bei normalen 7,5er Flinten eigentlich auch keine Stopper von nöten.

Gruß Lupo (der selbst Blockmontagen nutzt)

MarcKA

*
  • 880
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #4 am: Dezember 11, 2012, 10:16:14 Nachmittag »
Bei ner HW35 ohne F hält bei mir die Nikko Blockmontage nicht ohne Stopperstift und Nacharbeit. Die trümmert recht ordentlich, wenn die "richtige" Feder drin ist :D

Aber ist schon richtig, generell rocken Blockmontagen auf Prellern einfach mehr. Die Weihrauch-Montage ist auch eine Blockmontage.

Naturbursche

*
(Kein Betreff)
« Antwort #5 am: Dezember 11, 2012, 10:22:45 Nachmittag »
Bei meiner Nikko-Montage war ein Stopperstift drin. Die ist von diesem Jahr. Vielleicht wurde da was geändert. Die Montage hält auch ganz gut. Leider hat die HW 35 nur zwei Bohrungen recht weit hinten für den Stopperstift.

Butt

*
  • 4120
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #6 am: Dezember 12, 2012, 06:46:28 Nachmittag »
Wenn die ohne F ist hat die doch sicher eine 13mm Schiene, oder irre ich mich da? :)

13mm Montagen gibts von Weihrauch, auch 13mm Stopperblöcke!
Hast Recht  ist natürlich eine 13mm Schiene.War gestern irgendwie aud meine Diana 35 fixiert.</div>
									</div>
								</div>
								<div class=
[size=18][size=12]Suche Kornschutz für altes HW35[/size][size=12] und Illex Wobbler[/size][/color] :angeln2:


[size=12]Gruß Maik[/size]


[/b][/size][/color][size=18]Das Recht auf Waffen[/size] *trapper1*

MP 40

*
  • 281
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
    • www.facebook.com
(Kein Betreff)
« Antwort #7 am: Dezember 13, 2012, 10:30:21 Nachmittag »
Bedenkt bitte das bei einem Luftgewehr der Prellschlag das Glas nach VORNE! und nich nach hinten wie z.b. einer Patronenwaffe treibt.
Der Herr der Eisen wachsen ließ,der wollte keine Knechte. http://www.prolegal.org/ http://german-rifle-association.de/

Shooter 's World--Gun Club--[/list]

MarcKA

*
  • 880
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #8 am: Dezember 13, 2012, 10:33:58 Nachmittag »
Nope, im Normalfall fällt das Glas auch hinten runter. Das liegt an der Massenträgheit. Das Glas will da bleiben wo es ist und das Gewehr möchte durch den Prellschlag nach vorne. Ergo=Glas rutsch nach hinten.

MP 40

*
  • 281
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
    • www.facebook.com
(Kein Betreff)
« Antwort #9 am: Dezember 13, 2012, 10:37:33 Nachmittag »
[font='Trebuchet MS, Arial, sans-serif']O
sorry,Stimmt! genau andersherum!!
[/font]
:pinch:
Der Herr der Eisen wachsen ließ,der wollte keine Knechte. http://www.prolegal.org/ http://german-rifle-association.de/

Shooter 's World--Gun Club--[/list]

Naturbursche

*
(Kein Betreff)
« Antwort #10 am: Dezember 13, 2012, 10:53:52 Nachmittag »
Bedenkt bitte das bei einem Luftgewehr der Prellschlag das Glas nach VORNE! und nich nach hinten wie z.b. einer Patronenwaffe treibt.
Nee, stimmt schon. Hab auch erst gestutzt. Der Prellschlag treibt das Glas nach vorn. Deshalb rutscht es auf der Schiene nach hinten. Weil, es will ja auf Grund der Trägheit nicht nach vorn. Also stösst es hinten an.

Oder umgekehrt: Der Prellschlag versucht das System unter dem Glas nach vorn zu treiben. Es bleibt aber am Stopperstift der Montage hängen. Deshalb muss der Stopperstift in der Bohrung hinten anliegen.

Butt

*
  • 4120
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #11 am: Oktober 06, 2013, 09:53:32 Nachmittag »
Weihrauch hat wieder echte 13mm Monagen :)

http://waimex.com/katalog/files/assets/basic-html/page127.html

Ganz unten ^#^
[size=18][size=12]Suche Kornschutz für altes HW35[/size][size=12] und Illex Wobbler[/size][/color] :angeln2:


[size=12]Gruß Maik[/size]


[/b][/size][/color][size=18]Das Recht auf Waffen[/size] *trapper1*

Thomas

*
  • 76
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #12 am: Oktober 06, 2013, 10:34:11 Nachmittag »
Ich sehe da auf der Seite nur den Montageblock... (http://www.versandhaus-schneider.de/product_info.php/cPath/40_98_154/products_id/629 )
aber vermutlich kann ich nicht richtig gucken...

Butt

*
  • 4120
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #13 am: September 22, 2014, 07:32:31 Nachmittag »
Habe vor einiger Zeit nochmal eine alte HW35 bekommen und wollte die Diopterfräsung etwas erweitern.

Soll heißen von 10,8 cm auf ca 24 cm,ist das eigendlich möglich ?

Ich denke das daß Matrial durchgänig gleich stark ist ,demzufolge müßte es doch gehen oder?
[size=18][size=12]Suche Kornschutz für altes HW35[/size][size=12] und Illex Wobbler[/size][/color] :angeln2:


[size=12]Gruß Maik[/size]


[/b][/size][/color][size=18]Das Recht auf Waffen[/size] *trapper1*

454/B36

*
  • 1394
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
    • www power-by-lehnert.de
(Kein Betreff)
« Antwort #14 am: September 22, 2014, 07:56:22 Nachmittag »
Hi Butt *huhu1* probiere es mal beim Waffencenter Gotha . Der Enrico soll das können , zu mindestens bei ner Diana , warum nicht auch bei ner Weihrauch ?
 

Rechtliches