Gast

Willkommen

Dies ist das neue Layout von Outdoor and Guns.

Bei der erstmaligen Anmeldung bei der Umstellung kann es vorkommen, dass ein Fehler "falsches Passwort" angezeigt wird, obwohl das Passwort korrekt eingegeben wurde. Einfach erneut probieren.

Sollte immer noch keine Anmeldung möglich sein, dann bitte die Passwort vergessen Funktion nutzen und das Passwort zurücksetzen, ggf. den Administrator benachrichtigen.

ACHTUNG: Beiträge von neuen Mitglieder müssen von den Moderatoren frei gegeben werden.

Viele Spass beim Lesen und Schreiben!

Matthias

*
  • 1149
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
altes Hobby wieder gefunden..
« am: August 15, 2013, 01:12:52 Nachmittag »
..und dabei soviel Spaß gehabt !

Da wir hier in Augsburg heute Feiertag haben, hatte ich einige Zeit und hab mich nach einer Beschäftigung fernab von PC und Arbeit umgesehen.
Prompt stoße ich auf ein altes Hobby von mir und lasse es wieder aufleben !

Bin dann mal eben gestern Nachmittag noch zum Spielwarenladen und hab mich mit Bausatz, Farben und Kleber eingedeckt.
Da ich heute Nacht nicht schlafen konnte wurde die Zeit sinnvoll genutzt :)

Gestern Abend hab ich mich um 20:30 hingesetzt und angefangen zu basteln.
Heute morgen um 7:30 war er dann komplett fertiggestellt :D

Inklusive Lakierung in Anthrazit (Ich hatte mich für die Ostfront-Abteilung entschieden)
allerdings ohne Tarnung, da mir das so etwas besser gefiel.
Die Beschriftungen hab ich auch noch aufgebracht, so wie es gehört.

Abschließend muss ich sagen ist es wirklich schön gewesen, auch wenns teilweise schon viele Teile waren.
War aber auch eines der etwas schwereren Modelle, trotzdem klappte alles reibungslos.

Hier stelle ich euch vor:

Schwere Panzerabteilung 503, Ungarn/Ostfront, Oktober 1944
TIGER II Ausführung B "Königstiger" mit Henschel-Geschützturm.




Bin sehr zufrieden und suche schon nach dem nächsten Vehikel *xmas1*
Vielleicht gibts hier auch den ein oder anderen Bastler, das wäre natürlich super dann könnten wir uns hier austauschen und Bilder einstellen !

lg Matthias

Berlin42

*
  • 440
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #1 am: August 15, 2013, 01:58:47 Nachmittag »
Bin voll bei Dir und kann Dich nur beglückwünschen, das Hobby wieder aufgenommen zu haben.

Ich hatte gerade vor ein paar Wochen auch mal wieder ein VIIC-Boot als Modellsatz in der Hand und ließ es erst los, als meine Verlobte mich aus der Spielwarenabteilung herausgezerrt hat :D

Meinen letzten Modellbausatz habe ich vor gut 15 Jahren fertig gestellt, damals war ich auch ein Fan der "Panzer"-Fraktion, deshalb weckst Du mit Deinen Bildern einige Jugend-Erinnerungen. Gemeinheit! ;) Und dann auch noch vom Feiertag erzählen, während ich auf Arbeit sitze.

PS: Was kostet so ein Bausatz heutzutage eigentlich?

baikal-513

*
  • 1055
  • +1/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #2 am: August 15, 2013, 02:00:47 Nachmittag »
Hallo Matthias,

schön geworden dein Tiger. Müßt ich auch mal wieder machen, hab sogar noch einen GAZ 66 und GAZ 469 Bausatz liegen, aber leider fehlt mir die Zeit. Was haben wir früher Modelle gebaut und dann mit den Airfix-Soldaten Schlachten aufgebaut. Ich war damals ein großer Fan vom Afrikakorps und der engl. 8. Army.

Weiterhin viel Spaß,

Detlef
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

mulcher one-two

*
  • 961
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #3 am: August 15, 2013, 02:14:03 Nachmittag »
Ich vermute mal das es 1:72 ist, oder?
Welcher Hersteller?
Gibt da ja gewisse Unterschiede, Revell und Italeri lassen einen öfter mal fluchen als es einem lieb ist, weil nix passt X( die Teile schlecht gegossen sind usw, usw
Meine bervorzugte Marke ist Tamiya, kostet zwar ne Mark mehr, hat aber auch mehr Details.
Ich habe einige 1:35 Modelle auch oder fast alles WW2 Panzer.
Neuere M1 und nen LAV 25, M113 als SPZ , 2 BW Fahrzeuge noch.
Alles eingemottet.
Seid dem letzten Besuch im Panzermuseum in Munster, schwebt mir sowas hier vor link , da gibt es zwar nicht mehr viel dran zumachen, ausser Details an der Wanne.
Aber ich möchte erstmal einen fahr-fertigen haben bevor ich mir komplett, einen Panzer aufbaue was wohl einige Monate an Zeit in anspruch nimmt.
mfg Daniel

Matthias

*
  • 1149
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #4 am: August 15, 2013, 03:52:10 Nachmittag »
Ich vermute mal das es 1:72 ist, oder?
Welcher Hersteller?
jap 1:72 - Der Panzer ist 14.2cm lang
Hersteller: REVELL

Ich kaufe eigentlich nur REVELL - Bausätze und war bisher immer zufrieden.
Das einzige Manko sind die Panzerketten. Einzelne Glieder zusammensetzen ist nervig und kostet schonmal Nerven wenn
dann die Kette nicht ausreicht oder eine Lücke bleibt..

Ansonsten bin ich damit sehr zufrieden.

Matthias

*
  • 1149
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #5 am: August 15, 2013, 10:30:23 Nachmittag »
PS: Was kostet so ein Bausatz heutzutage eigentlich?
zuviel :!:
Ich habe für den Panzer - Bausatz 11,99 € bezahlt.
Vorhin habe ich noch einen Karton gefunden da stand noch drauf 10,90 DM.

Da fragt man sich warum bei vielen Schülern nix mehr für Modellbau über ist :S
Wirklich schade, ich war der einzige in der Modellbau - Ecke, da ist wirklich tote Hose..

Mal davon abgesehen ist gerade sowieso wieder Preiserhöhungskurs angesagt:

- Strompreise sollen bis nächstes Jahr steigen
- Lebensmittelpreise sind wieder gestiegen
- Mieten in Bayern extrem teurer geworden

Nur der Lohn wird nicht erhöht :rolleyes:

mulcher one-two

*
  • 961
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #6 am: August 15, 2013, 10:59:10 Nachmittag »
Naja 11,99 ist im Modellbau-bereich nicht viel, eher verschwindend gering.
Es kommt auf die Qualität an wie man seine Modelle gestalltet, selbst bei 1:72 gehe ich von 30-40 Euros aus, mit Kleber und Lack und Details also Zubehör!
Werkzeug, Airbrush etc
Hier mal nen Link von Dragon und man braucht immer mal ne Mun-Kiste oder man muss sich mal Draht für ne Antenne kaufen.
Poly-platten für Teile die es ausser im Feldumbau nicht gab.
Von einem Dio, will ich gar nicht reden.
mfg Daniel

Gunimo

*
  • 426
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
    • www.muzzle.de
Ju 52
« Antwort #7 am: August 16, 2013, 12:00:26 Nachmittag »
Ich bin auch wieder "rückfällig" geworden. ;)

Habe mir zwei Bausätze "Junkers JU 52" in unterschiedlichen Maßstäben gegönnt, bin aber leider noch nicht zum Basteln gekommen.

http://www.muzzle.de/Links/Junkers_JU_52/junkers_ju_52.html


Die Preise für größere Modelle sind in der Tat recht heftig. Habe meinen aber günstig im Sonderangebot ergattert.
Aber für Kinder und Jugendliche geht das wirklich ganz schwer ins Taschengeld, wenn es zu einem "richtigen" Hobby wird.
 
Gruß

Gunimo

Meerschwein

*
  • *****
  • 1077
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #8 am: August 16, 2013, 12:07:09 Nachmittag »
Aber für Kinder und Jugendliche geht das wirklich ganz schwer ins Taschengeld, wenn es zu einem "richtigen" Hobby wird

 oh ja,
bis ich 14 war hab ich min. 2 bausätze im Monat gebaut...
Umso schlimmer war es wenn das Taschengeld aus war ;)
Habe hier noch einen Mil Mi 8 bausatz  :love:
den gönn ich mir im Urlaub.

Mfg
Eric
[font='Comic Sans MS, sans-serif']"Ich will seidenglatte Beine"
--"Aber du bist ein Junge!"
"Dann will ich ein Maschinengewehr !"
[/font]

Matthias

*
  • 1149
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #9 am: August 16, 2013, 02:11:58 Nachmittag »
Hi,

war eben Einkaufen und hatte unterwegs die göttliche Eingebung schnell noch beim Spielwarenladen vorbeizuschauen 8o
Hab mir dieses Set hier mitgenommen fürs Wochenende:


Wenns fertig ist gibts wieder Bilder ;)

Schönes Wochenende euch allen !!
lg Matthias

Matthias

*
  • 1149
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #10 am: August 16, 2013, 11:48:16 Nachmittag »
Guten Abend zusammen,

die Bismarck ist eben schon fertig geworden.
Hab Ihr noch 2 Deutschland Fahnen spendiert, aber seht selbst:

Gunimo

*
  • 426
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
    • www.muzzle.de
(Kein Betreff)
« Antwort #11 am: August 17, 2013, 01:02:50 Vormittag »
Aah, die "Bismarck" hatte ich auch mal gebaut, ist dann aber irgendwann irgendwo versunken... Totalverlust. ;) :D

Berlin42

*
  • 440
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #12 am: August 17, 2013, 08:04:49 Vormittag »
Wieder mal richtig stark geworden das Ergebnis, Matthias! Auch wenn die Deutschland-Fahnen nicht ganz so authentisch sind ;-)

Habe letztens bei Youtube gesehen, wie ein Brite ein VIIC-Modell zusammenbastelt, das Video besteht aus 22 Teilen. Bei Interesse, einfach mal klicken, echt super gemacht: http://www.youtube.com/watch?v=cVpGTP7LExc

Daraus resultiert auch die kleine Anregung meinerseits: Ich würde bei der Lackierung mal versuchen, gewissen Stellen einen "Used Look" zu verpassen, einfach den Pinsel in einen leicht dunkleren Lack tauchen, dann abtrocknen und ganz leicht über Ecken und Kanten streichen. Das wirkt echt Wunder. Im Video sehr gut beschrieben.

Meerschwein

*
  • *****
  • 1077
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #13 am: August 17, 2013, 09:17:04 Vormittag »
« Letzte Änderung: August 18, 2013, 12:57:42 Nachmittag by Meerschwein »
[font='Comic Sans MS, sans-serif']"Ich will seidenglatte Beine"
--"Aber du bist ein Junge!"
"Dann will ich ein Maschinengewehr !"
[/font]

Matthias

*
  • 1149
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #14 am: August 17, 2013, 09:51:43 Vormittag »
Wieder mal richtig stark geworden das Ergebnis, Matthias! Auch wenn die Deutschland-Fahnen nicht ganz so authentisch sind ;-)
Och danke :love:
Das mit den Deutschlandfahnen hab ich nur gemacht weil ich ungern ne Hackenkreuzflagge dranmache.
Hatte zwar schon eine vorbereitet, aber mich dann für die deutsche Flagge entschieden.

Wie ist das eigentlich bei Modellbauten, dürfen da zum Zweck der Originaltreue NS-Symbole verwendet werden?

lg Matthias