Gast

Willkommen

Dies ist das neue Layout von Outdoor and Guns.

Bei der erstmaligen Anmeldung bei der Umstellung kann es vorkommen, dass ein Fehler "falsches Passwort" angezeigt wird, obwohl das Passwort korrekt eingegeben wurde. Einfach erneut probieren.

Sollte immer noch keine Anmeldung möglich sein, dann bitte die Passwort vergessen Funktion nutzen und das Passwort zurücksetzen, ggf. den Administrator benachrichtigen.

ACHTUNG: Beiträge von neuen Mitglieder müssen von den Moderatoren frei gegeben werden.

Viele Spass beim Lesen und Schreiben!

Blackrose

*
  • 106
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
Rückenschmerzen.....
« am: Januar 01, 2014, 08:20:51 Nachmittag »
Hey :-)


ich habe seit Monaten Rückenschmerzen, gehe schwimmen, mache Gymnastik, nehme Finalgon und Ibuprofen Salbe...und mache Entspannungsübungen.....also es ist absolut wegen meiner Arbeit (Eintönige Arbeit Fabrik) und psychisch (Ärger und Stress) :rolleyes: also absolute Muskelverspannungen ;-)

Hat mir jemand von euch noch eine Sache die mir selbst nicht einfällt ausser ein heißes Bad oder eine heiße Dusche??!?!??! wäre euch sehr dankbar..... :-)

Gruß

Daniel
Ich suche ein Dragunov Zielfernrohr. Soll für eine Softair sein und funktionstüchtig auch wenn Gebrauchsspuren oder Billignachbau :-) Hauptsache funktionstüchtig und GÜNSTIG. *huhu1*

Sandmann

*
  • 63
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #1 am: Januar 01, 2014, 08:25:49 Nachmittag »
Natürlich Massage speziell für den Rücken, z.B. Nuad Phaen Boran.

Nemesis

*
  • 24
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #2 am: Januar 01, 2014, 08:27:35 Nachmittag »
Hi,

versuche untertags immer wieder bewusst auf deine Haltung zu achten.
Oft ertappt man sich dabei, wie man z.B. die Schultern/ den Nacken verspannt.
Dies kann gerade wie du schon erwähnt hast, durch Stress verursacht sein.
Oder man knirscht mir den Zähnen, ich z.B. presse oft die Zähne aufeinander, wenn
ich aufgeregt/angespannt bin.
Sitzt du oder stehst du bei der Arbeit?
Vielleicht hast du auch während der Arbeit die Möglichkeit, Entspannungsübungen durchzuführen.
Ach und.... Stressfaktoren abschaffen  ;)
Ansonsten mal zum Facharzt...

Blackrose

*
  • 106
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #3 am: Januar 01, 2014, 08:36:36 Nachmittag »
Nuad Phaen Boran....ah ok......ja ich knirsche auch mit den Zähnen und versuche die Stressfaktoren abzuschaffen. Vielen Dank euch :-) :)

Ist halt immer krass wenn ich mir eine Massage oder Mehrere geben lasse...und es waren verschiedene Personen. Und alle samt fragen mich.....was ich denn mache....und dass die jetzt so hart zugtreifen müssen und das wird schweren Muskelkater geben aber dass muss sein weil "wenns so ist" würde alles Andere NICHTS bringen. :D Und ich liege dann da weil ich trotz Schmerzen vor Erleichterung stöhne als ob..........ich sterbe oder mich in einer gewissen Institution befinde :-D. Und wenn ich rauskomme die anderen wartenden Patienten........die Blicke :-DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

Ne aber wieder im Ernst ich nehme auch noch Tiger-Balsam........das bESTE bis jetzt sind dinge die warm-heiß machen aller Finalgon, aber vielleicht hat doch jemand noch einen Geheimtipp :-) *coffee1*

hihiiihihihih
Ich suche ein Dragunov Zielfernrohr. Soll für eine Softair sein und funktionstüchtig auch wenn Gebrauchsspuren oder Billignachbau :-) Hauptsache funktionstüchtig und GÜNSTIG. *huhu1*

snoop

*
  • 87
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #4 am: Januar 01, 2014, 08:53:22 Nachmittag »
Also gegen Verspannungen und Stress ist meine bevorzugte Therapie seit Jahren regelmässige Saunabesuche.

Löst die Verspannungen, wärmt und entspannt die alten Knochen und ist auch enorm gut für die Seele. Gerade auch weil man sich wirklich mal nen Abend aus dem täglichen Quatsch rausnimmt.


Ist jedenfalls auch wesentlich gesünder als Schmerzmittel oder Salbe.


Ach so was mir auch gut tut gegen Stress ist mentales Training, also Meditation und Atemübungen.
Kann man auch bei der VHS für kleines Geld lernen.

Früher habe ich mich drüber lustig gemacht, aber heute ist mir klar das das eine gute Sache ist.


Auch sollte man sich mal seine Sitzgewohnheiten ansehen. Seit ich auf der Arbeit einen neuen Bürostuhl habe geht es meinem Rücken viel besser.
Wenn man wie ich überwiegend sitzt (schlecht für den Rücken) macht das richtige sitzen enorm etwas aus.
Der einzige Weg um das Verhalten der Politiker zu ändern, ist, ihnen das Geld wegzunehmen.(von Milton Friedmann 1912-2oo6)

AczEr

*
  • 217
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #5 am: Januar 01, 2014, 09:28:18 Nachmittag »
Also ich war beim Hausarzt..
Jetzt bekomme ich zweimal die Woche Massagen verschrieben..
Die helfen ganz gut.
[align=center]"Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)[/align]

Blackrose

*
  • 106
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #6 am: Januar 01, 2014, 09:35:48 Nachmittag »
Ja Massagen und Muskelrelaxan ist echt am Besten :-)
Ich suche ein Dragunov Zielfernrohr. Soll für eine Softair sein und funktionstüchtig auch wenn Gebrauchsspuren oder Billignachbau :-) Hauptsache funktionstüchtig und GÜNSTIG. *huhu1*

Motorbiker

*
  • 879
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #7 am: Januar 01, 2014, 09:38:00 Nachmittag »
Vielleicht hilft auch ne neue Matratze - war bei mir so... Ich habe die Federkernmatratze gegen eine Kaltschaummatratze getauscht, und meine Rückenbeschwerden sind besser geworden, wenn auch nicht ganz weg. ^#^
[size=14]Es gibt Menschen, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. :pinch:
Jetzt stellt Euch nur mal vor, die wüssten, was ich DENKE...  :D[/size]

AczEr

*
  • 217
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #8 am: Januar 01, 2014, 09:42:58 Nachmittag »
Vielleicht hilft auch ne neue Matratze - war bei mir so...
Ja das kann helfen..
Nachdem mein Vater zwei Bandscheiben Vorfälle hatte, hat er sich eine auf ihn angepasste Matratze und Lattenrost gekauft.
Er wurde mehrmals vermessen und analysiert.
Aber jetzt hat er absolut keine Rückenschmerzen mehr und schläft wie ein Baby. :-)
[align=center]"Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)[/align]

dtheuer

*
  • 170
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
Training
« Antwort #9 am: Januar 02, 2014, 12:09:45 Nachmittag »
Salben, Massagen usw. bekämpfen nur die Folgen, nicht aber die Ursachen. Wichtig ist vor allem die verspannten Muskeln zu stärken und dies durch ein gezieltes Muskeltraining. Ich habe 6 Jahre als geprüfter Fitnesstrainer in der Reha gearbeitet und hatte viele solche Fälle. Wenn man nicht die Zeit hat, ins Studio zu gehen, kann man dies auch zu Hause mit einem Programm namens MaxxF erledigen - Zeitaufwand 2 - 3 mal pro Woche je 30 min. Wirkt Wunder. Wichtig ist die Stärkung der hinteren Oberschenkelmuskulatur und der Bauchmuskulatur, also alles, was das Becken aufrichtet. Das entlastet den unteren Rückenstrecker. Die obere Rückenmuskulatur (Trapezmuskel z.Bsp.) ist auch wichtig. Außerdem baut körperliche Anstrengung Adrenalin ab, was bei Stress aufgebaut und bei Nichtabbau den Körper krank macht, bis hin zur Depression.
Literatur: Prof. Wendt - Uwe Boeckh-Behrens (mal googeln, oder hier nachfragen :thumbup:
Viel Erfolg
und: Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe kotz ...

LuckyStrike_80

*
  • 63
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #10 am: Januar 02, 2014, 12:19:49 Nachmittag »
Das Bett, auch wenn es der Ort der Entspannung sein soll, ist bei vielen aber der Quell allen Übels, was mir Jahrelang Rückenschmerzen bescherte.

Mein vorheriges Bett war zum Bsp. für meine Größe und Gewicht absolut ungeeignet, da es viel zu weich war und in der Mitte ist man leicht durchgesagt.
Da ich mir vor einem Jahr ein neues Bett gekauft habe, hab ich so denn auch alles befolgt, was man befolgen sollte, wenn man sich ein neues Bett kauft.
Das wichtigste dabei ist z.B. das man ausgeruht/ausgeschlafen zum Matratzen probe liegen geht, so wird man schnell feststellen ob es die richtige ist oder nicht.
Aber das ist nur einer von vielen Faktoren!

Mein Lattenrost ist jetzt zum Bsp. massiv und die Matratze Mittel bis Hart und siehe da, meine Rückenschmerzen sind dadurch um einiges weniger geworden, da es bei mir auch noch andere Faktoren gab.

sternburch

*
  • 4163
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #11 am: Januar 02, 2014, 04:31:49 Nachmittag »
Matraze, Autositz und ein vernünftiges Sitzmöbel - ansonsten hab ich auch arg damit zu tun.

8-12h im Büro und dann einen Bürostuhl für 99,- Euro aus dem Angebot. Das ging bei mit 3 Jahre gut, die Rückenschmerzen wurde immer schlimmer.
Dann Bürostuhl gegen ein 800,- Euromodell getauscht und siehe da, es wurde besser!
Das gleiche mit der Matraze/Lattenrost (keine Angst Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit).
Auto hab ich mir damals gleich mit ortopädischem Fahrersitz gekauft.  Dann klappt es auch auf längeren Strecken.
Vorher konnte ich zwar 600km am Stück fahren - kam aber nicht mehr aus der Karre!

Ganz wichtig natürlich auch wie dtheuer schrieb: Büschn Spocht wirkt Wunder!
Ich mach da immer Grillsport im stehen nach dem ganzen rumgesitze im Büro - nur hab ich davon aber inzwischen Bauch bekommen... ;)

Gruß Micha
Gruß Micha