Gast

Willkommen

Dies ist das neue Layout von Outdoor and Guns.

Bei der erstmaligen Anmeldung bei der Umstellung kann es vorkommen, dass ein Fehler "falsches Passwort" angezeigt wird, obwohl das Passwort korrekt eingegeben wurde. Einfach erneut probieren.

Sollte immer noch keine Anmeldung möglich sein, dann bitte die Passwort vergessen Funktion nutzen und das Passwort zurücksetzen, ggf. den Administrator benachrichtigen.

ACHTUNG: Beiträge von neuen Mitglieder müssen von den Moderatoren frei gegeben werden.

Viele Spass beim Lesen und Schreiben!

Blackrose

*
  • 106
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
Pistolenbajonett für Glock Pistole.....
« am: März 12, 2014, 05:32:47 Nachmittag »
Hallo :-)

Wie oben geschrieben, habe ich ein Pistolenbajonett für eine Glock gekauft, jetzt wollte ich das Ding an eine Gaspistole schrauben, würde so ein Ding auch an einer P99 halten oder an irgendeiner HK Kopie als Gaspistole ??

Grüßle

Daniel :)
Ich suche ein Dragunov Zielfernrohr. Soll für eine Softair sein und funktionstüchtig auch wenn Gebrauchsspuren oder Billignachbau :-) Hauptsache funktionstüchtig und GÜNSTIG. *huhu1*

Meerschwein

*
  • *****
  • 1077
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #1 am: März 12, 2014, 05:46:49 Nachmittag »
sofern die 22mm schiene vorhanden ist ja.

mfg
Eric
[font='Comic Sans MS, sans-serif']"Ich will seidenglatte Beine"
--"Aber du bist ein Junge!"
"Dann will ich ein Maschinengewehr !"
[/font]

Blackrose

*
  • 106
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #2 am: März 12, 2014, 05:51:39 Nachmittag »
da ich keine p99 habe, weiß jemand mehr? :-)
Ich suche ein Dragunov Zielfernrohr. Soll für eine Softair sein und funktionstüchtig auch wenn Gebrauchsspuren oder Billignachbau :-) Hauptsache funktionstüchtig und GÜNSTIG. *huhu1*

Meerschwein

*
  • *****
  • 1077
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #3 am: März 12, 2014, 05:56:17 Nachmittag »
Die P99 Gaspistole hat NICHT diese 22mm Schiene.
Warte mal auf die Zoraki 917, die ist Glock-Like und hat die benötigte Schiene

Mfg
Eric
[font='Comic Sans MS, sans-serif']"Ich will seidenglatte Beine"
--"Aber du bist ein Junge!"
"Dann will ich ein Maschinengewehr !"
[/font]

Blackrose

*
  • 106
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #4 am: März 12, 2014, 05:57:32 Nachmittag »
Hey Meerschzwein Danke :-) stimmt das ist der Glock Klon...dann hol ich mir die *thx1* :-)))))))))))))))))))))))
Ich suche ein Dragunov Zielfernrohr. Soll für eine Softair sein und funktionstüchtig auch wenn Gebrauchsspuren oder Billignachbau :-) Hauptsache funktionstüchtig und GÜNSTIG. *huhu1*

Meerschwein

*
  • *****
  • 1077
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #5 am: März 12, 2014, 06:13:02 Nachmittag »
[font='Comic Sans MS, sans-serif']"Ich will seidenglatte Beine"
--"Aber du bist ein Junge!"
"Dann will ich ein Maschinengewehr !"
[/font]

zteamgreen

*
(Kein Betreff)
« Antwort #6 am: März 12, 2014, 11:44:56 Nachmittag »
Wie oben geschrieben, habe ich ein Pistolenbajonett für eine Glock gekauft, jetzt wollte ich das Ding an eine Gaspistole schrauben, würde so ein Ding auch an einer P99 halten oder an irgendeiner HK Kopie als Gaspistole ??
Hallo Daniel,,,,kleiner Tip von mir...Beachte mal das Waffengesetz :!: :!: :!:

Sonst geht der Spass nach hinten los.... ;( ;( ;( ist nur gut gemeint ;)

ztg

MountainGun45LC

*
  • 3838
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
Also Norbi ...
« Antwort #7 am: März 13, 2014, 12:14:51 Vormittag »
... WG ist kein Problem!
Das sind 2 unabhängige Gegenstände und Beide auch zusammengebaut vollkommen legal. Kein Problem also!

Es gibt jedoch ein anderes Problem: "Für die Vitrine Wunderbar!"
Diese Pistolenbajonette wurden allerdings ursprünglich für den Nahkampf/Häuserkampf konzipiert. Da wird hart zugestoßen!
Auch versehentlich mal daneben, auf Stein! Für scharfe Waffen kein Thema.
Ob die Befestigung an einem Zink/Plastik Gaspistölchen derartige Kriterien erfüllt, darf bezweifelt werden.
Ein paar harte Stöße auf eine Pallette als Test, oder einen Sack mit Sand könnte da Überzeugungsarbeit leisten.

Wie gesagt, ich WEISS es NICHT! - Versuch macht Klu(ch)g!

Erspart vielleicht das Einbuddeln? :chat:
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist!   :Fahne2:

zteamgreen

*
(Kein Betreff)
« Antwort #8 am: März 13, 2014, 12:45:49 Vormittag »

MountainGun45LC

*
  • 3838
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
Na und ...
« Antwort #9 am: März 13, 2014, 02:46:58 Vormittag »
Hi Alex..
Guckst du weiter unten...
http://www.dtsdv.de/Verband/Downloads/Newsletter/WaffengesetzPolizeispiegel.pdf
ztg
... der altbekannte Schwachsinn, nichts Neues. Ignoranz pur!
WO siehst du ein Pistolen-Bajonett?
Als ob es eine Rolle spielen würde, für einen Angestochenen, welche Form, oder welchen Mechanismus das Messer besitzt?
Ob von einer Stahlrute (Feder), einem Teleskopstab (starr), einem Baseballschläger (hart), oder einem Totschläger (Feder mit Bleikugel) ist
dem Getroffenen ziemlich egal.

Der Schlagring war eine Möglichkeit sich gegen einen rechtswidrigen Angriff, relativ wirkungsvoll zu verteidigen und wurde als "Schlägerwerkzeug" verteufelt. Das "Nun Chaku" wurde als Würgegerät eingestuft, obwohl vorrangig Schlagwerkzeug, so hatte man einen Grund es zu verbieten. Die "Shuriken" eine mittelalterliche Wurfwaffe deren Gebrauch Ninjas in härtestem Training erlernen mußten, bekannt aus fernöstlichen Hackfleischfilmen wurde von Bürokraten verboten.

Grund sie hatten sich Karate und Kung Fu Filme angesehen. Das langte! Usw. usw.
Küchenmesser über 12 cm verboten, verboten, verboten!
Von Sesselfurzenden Musterknaben mit Null (0) Ahnung. Das Alles sollte D sicherer machen, so die verlogene und ignorante Behauptung.
Gebracht hat es garnichts! Außer Strömen von Kriminellen die sich freuen in D auf keinen Widerstand mehr stoßen zu können.
Es lebe das "Schengener Abkommen!"

Alle die oben genannten Gegenstände sind nach wie vor im restlichen Europa frei verkäuflich UND nicht VERBOTEN!
Warum wohl? Bis 1972 war das alles auch in D frei. Die Kriminalität war nachweisbar, gemessen an Heute ein Witz.
Waffenbesitz war komplett frei, auch von scharfen Waffen. Nichts, außer KW war registriert, Hausbesuche ohne Grund, einfach nur, weil die Betreffenden ehrlich und doof genug waren ihre Waffen anzumelden, hätten die Bevölkerung am Demokratie-Verständnis zweifeln lassen.
Ein Sturm der Entrüstung wäre losgebrochen!

Und Heute? - DDR 3:0 zum *sick1*! NEIN DANKE! Eine Schande! *cry2*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist!   :Fahne2:

Master Chief558

*
  • 752
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #10 am: März 13, 2014, 08:24:05 Vormittag »
Lang lebe die Buerokratie. Wenn ein Buerokrat aus dem Fenster faellt brauch er eine Woche um unten anzukommen   :D
"Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)

pepmodi

*
  • 173
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #11 am: März 13, 2014, 09:47:10 Vormittag »
@ blackrose:

ich kann das ueber das Wochenende fuer die P 99 feststellen. Vermutlich passt so ein Bajonett (fuer Weaver-Schiene) nicht, da die entsprechenden Querschlitze an der waffenseitigen Schiene fehlen.
Es gibt Adapter, die mit der obenliegenden Schiene an die P 99 passen und eine untenliegende Weaver-Schiene haben. Diese passt an das Bajonett.
Sinnhaftigkeit und Stablilitaet der Kombination mal nicht betrachtet. Aus Stablilitaetsgruenden wuerde ich ein Adapter empfehlen, das am Griffstueck unter dem Verschluss und vor dem/am Abzugsbuegel verschraubt/geklemmt wird. (1) Wird bei Waffen eingesetzt, die standardmaessig keine Schiene haben. Dabei verliert man u. U. jedoch "nutzbare" Klingenlaenge.

Gruss
pepmodi

Nachtrag: (1) wird z. B. von http://www.starshooter.de/epages/61099881.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61099881/Categories vertrieben, in der letzten Visier war eine entsprechende Anzeige.
Gibt es fuer: Colt 1911, Glock Gen 1, Beretta 92, SIG P 226, H+K USP + USP C, kostet 39,95 €/St.
« Letzte Änderung: März 13, 2014, 10:07:00 Vormittag by pepmodi »

MountainGun45LC

*
  • 3838
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
Korrekt Lukas ...
« Antwort #12 am: März 13, 2014, 11:42:05 Vormittag »
Lang lebe die Buerokratie. Wenn ein Buerokrat aus dem Fenster faellt brauch er eine Woche um unten anzukommen :D
... die braucht er dann allerdings auch um festzustellen, wie es zu dem Sturz kommen konnte?
Das nach § xy das Fenster nicht verriegelt war und nach §§ xy, Absatz 2, die Höhe der Brüstung 1,5 mm zu niedrig ist, so daß es zu dem Fall kommen konnte. Ferner das der Bodenbelag nicht der Rutschfestigkeit nach § zxy entsprach und demzufolge auch nicht Sturzsicher war.

Das tippt er dann schnell noch in sein nagelneues Galaxy S5 und schickt es an die zuständige Behörde. *read1*
3 mtr. vor Bodenaufschlag kommt dann noch ein letztes "Herr erbarme dich meiner und vergib´mir meine Sünden!" Teufel1

Daß er betrunken war auf der Party und einfach nur zu dämlich, daß schreibt er nicht! :tippen: :genau:

@ Blackrose:
Schraub dir das Ding an deine Knifte und erfreue dich daran, wenn es dir gefällt.
Als Blickfang in der Vitrine wird es fürchterlich "martialisch" aussehen.
Die Bewunderung deiner Kumpels ist dir gewiss, bei Frauen ist das eher kontraproduktiv.
Da bringt eine Münzsammlung mehr. *happy1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist!   :Fahne2:

cz75

*
  • *****
  • 1177
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #13 am: März 13, 2014, 01:50:10 Nachmittag »
Lieber Alex,

deine Rechtsauskünfte halte ich für grenwertig und teilweise nicht belegbar.

Du könntest genauso schreiben:

Nachts kannst du am Kindergarten mit 120 kmh vorbeibrettern, sieht ja keiner, dann ist das schon ok.

Bitte belege deine Auslegungen des Waffengesetzes fundiert, oder mache deutlich das es um eine persönliche Auslegung deineseits handelt!

LG cz75
[align=center][size=10]Es ist wichtiger, wie du mit deiner Zeit umgehst als mit deinem Geld. Fehler in Sachen Geld kann man berichtigen, aber die Zeit ist für immer vertan.[/size][/align]

MountainGun45LC

*
  • 3838
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
Lieber Rudi ...
« Antwort #14 am: März 13, 2014, 02:31:12 Nachmittag »
Lieber Alex,
deine Rechtsauskünfte halte ich für grenwertig und teilweise nicht belegbar.
Du könntest genauso schreiben:
Nachts kannst du am Kindergarten mit 120 kmh vorbeibrettern, sieht ja keiner, dann ist das schon ok.
Bitte belege deine Auslegungen des Waffengesetzes fundiert, oder mache deutlich das es um eine persönliche Auslegung deineseits handelt!
LG cz75
... ich bin kein Jurist, von daher kann ich keine Rechtsauskünfte geben.
Andererseits kenne ich das Waffengesetz, wie ich glaube sehr, sehr gut. Nur Paragraphen merken und auswendig lernen ist nicht mein Ding.

Werde ich auch nicht anfangen.
Nur soviel dazu: " Ein Pistolenbajonett ist frei verkäuflich, das Führen verboten, Gaspistole dto. Führen mit KWS."
Das Zusammenfügen von Beiden ist Waffengesetzlich nicht relevant. Frage einen Juristen!
Das Führen mit aufgepflanzten Bajonett würde jedoch vom kleinen Waffenschein NICHT abgedeckt!
Dafür bräuchte man einen richtigen Waffenschein, den es jedoch garnicht gibt!
Wenn du mir nachweist, daß das nicht stimmt was ich sage, bezüglich der Gaspistole mit Bajonett, kriegst du von mir einen Kasten Weiße,
oder was du sonst an Bier trinkst. Also gib dir mal Mühe und wälze Paragraphen. Prost1 Eine Woche gebe ich Dir. ;)
P.S.:
Wenn ich etwas sage, oder schreibe, dann ist das immer nach bestem Wissen und Gewissen.
Und ich habe ein wenig Ahnung von der Materie, das glaube mal.
Würde das nicht schreiben, wenn ich im Zweifel wäre.
Jurist bin ich allerdings nicht, daß sind andere Paragraphenbeter allerdings auch nicht!

Das mit dem Kindergarten ist eigentlich nicht dein Stil, das ist reine Polemik. :S








« Letzte Änderung: März 13, 2014, 02:36:42 Nachmittag by MountainGun45LC »
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist!   :Fahne2: