Gast

Willkommen

Dies ist das neue Layout von Outdoor and Guns.

Bei der erstmaligen Anmeldung bei der Umstellung kann es vorkommen, dass ein Fehler "falsches Passwort" angezeigt wird, obwohl das Passwort korrekt eingegeben wurde. Einfach erneut probieren.

Sollte immer noch keine Anmeldung möglich sein, dann bitte die Passwort vergessen Funktion nutzen und das Passwort zurücksetzen, ggf. den Administrator benachrichtigen.

ACHTUNG: Beiträge von neuen Mitglieder müssen von den Moderatoren frei gegeben werden.

Viele Spass beim Lesen und Schreiben!

sternburch

*
  • 4163
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #30 am: August 06, 2014, 10:52:26 Nachmittag »
Hatte früher in der Instustrie ein Geiles Zeug gehabt
Ich hatte vor Jahren mal einen "Motorreiniger" von einem Kumpel, der wurde mit einem Pinsel aufgetragen. War solch gelartiges Zeug.
Meine Anwendung war allerdings ein Rasentraktor - völlig verkommen des Ding.
Nach einer Einwirkzeit von ca. 30min. abgespült - sämtlicher Rost, Öl etc. waren weg!
Das Ding sah aus wie aus dem Laden, alle Motorteile wie neu.

Leider weis ich nicht mehr wie das Zeug hieß und ob es für Eure Anwendungen brauchbar ist. Ist aber schon derb was Gebrauchtwagendealer so alles zur Anwendung bringen. :huh:
Gruß Micha

chenekwahow

*
  • 756
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #31 am: August 06, 2014, 11:00:37 Nachmittag »
Dr.G. wenn es doch so unütz ist , warum hältst du dich nicht einfach raus ?
..

Gruß Thomas
..
..

[size=10]
[size=10]
Moin , schaut doch auch mal hier vorbei:
https://www.facebook.com/groups/SSfWFans/
[/size]--------------------------------------------------------------
 :anschrei: http://www.egun.de/market/item.php?id=7042361][/url] :anschrei:
 :anschrei: http:// :anschrei:

Cannyblue

*
  • *****
  • 3085
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #32 am: August 12, 2014, 10:14:23 Vormittag »
Ich stellte mir grade die Frage wie kann ich richtig das ganze Polieren, den egal ob Chemisches entfernen der Beize oder Sandstrahlen, das spätere Polieren in kleinen Ecken und Kanten wird immer Ungleichmäßig. Selbst mit einem Dremel und kleinen Aufsätzen ist das eine Herrausforderung.

Die Fläche soll ja gleichmäßig Poliert werden, im Internet habe ich folgendes gefunden

Elektropolieren
Chemisches Polieren
Kugelmühle,n Poliertrommel

Am Interessantesten finde ich die Poliertrommel, aber weis nicht genau ob es meine zwecke erfüllt.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=lIpNcj5f9s4[/youtube]


Andere Maschienen sind zu grob um in kleine Ecken wie Laufwurzel und andere Stelle wie ein Schlitten im Inneren Gleichmäßig zu Polieren.

MFG
Canny
« Letzte Änderung: August 12, 2014, 10:14:23 Vormittag by Cannyblue »
[size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif'][/font][/u]
[/size]

sternburch

*
  • 4163
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #33 am: August 12, 2014, 10:54:27 Vormittag »
Kann man die zu polierenden Teile nicht einfach in ein Hülsenpoliergerät Tumblerwerfen?
Mit ganz feinem Granulat dürften doch auch Schriftzüge etc. sauber werden.
Gruß Micha

Cannyblue

*
  • *****
  • 3085
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #34 am: August 12, 2014, 10:58:01 Vormittag »
An soetwas hatte ich ja gedacht, doch ist die größe Ausreichend um eine SSW da rein zu Legen?

Mir wäre am Liebsten das ich zunächst die Beize entferne, dann recht gut Poliere mit einem Thumbler/Poliertrommel und später mit einem weichen Filzaufsatz und Ultra Feinen Poliermittel dann drüber gehe.

Therorie OK, Praxis ?, Umsetzung?

Erfahrungen hat bisher noch keiner damit oder?

MFG
Canny
[size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif'][/font][/u]
[/size]

Cannyblue

*
  • *****
  • 3085
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #35 am: August 12, 2014, 07:46:38 Nachmittag »









So hier mal meine Polierte RG 89 Trommel, wie man sehen kann sind dort noch einige unebenheiten, wie bekomme ich diese am Besten raus?

MFG
Canny
[size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif'][/font][/u]
[/size]

chenekwahow

*
  • 756
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #36 am: August 12, 2014, 08:38:28 Nachmittag »
Womit hast du die Poliert (Drahtbüste?) sieht ja heftig aus.
..

Gruß Thomas
..
..

[size=10]
[size=10]
Moin , schaut doch auch mal hier vorbei:
https://www.facebook.com/groups/SSfWFans/
[/size]--------------------------------------------------------------
 :anschrei: http://www.egun.de/market/item.php?id=7042361][/url] :anschrei:
 :anschrei: http:// :anschrei:

Cannyblue

*
  • *****
  • 3085
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #37 am: August 12, 2014, 09:05:58 Nachmittag »
Japp nach dem Entbeizen habe ich die erstmal mit Drahtbürsten Aufsätze Bearbeitet, die Trommel war sehr grob gewesen, danach sogar noch mit feinen Schleifpapier bearbeitet.

Ist natürlich durch die Nah Aufnahme etwas extremer wenn ich auf den Tisch Gucke sieht das Ding wie Chrom aus, erst bei sehr nahen Betrachten fällt das einem auf.

MFG
Canny
[size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif'][/font][/u]
[/size]

chenekwahow

*
  • 756
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #38 am: August 12, 2014, 09:24:03 Nachmittag »
Nur abgebeizt und vorpoliert.

Keine Krater.

..

Gruß Thomas
..
..

[size=10]
[size=10]
Moin , schaut doch auch mal hier vorbei:
https://www.facebook.com/groups/SSfWFans/
[/size]--------------------------------------------------------------
 :anschrei: http://www.egun.de/market/item.php?id=7042361][/url] :anschrei:
 :anschrei: http:// :anschrei:

Cannyblue

*
  • *****
  • 3085
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #39 am: August 12, 2014, 09:30:42 Nachmittag »
Der RG 89 hat aber von Hause aus schon ein Ytong oberfläche, vielleicht lag es auch daran, Anfangs habe ich nur Entbeizt und mit Filzaufsätzen Poliert, aber das sah noch Schlimmer aus und überall waren Schwarze Einschlüsse gewesen, da mußte ich dann die Drahbürsten Auspacken und den Einschluss weg zu bekommen.

MFG
Canny
[size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif'][/font][/u]
[/size]

sternburch

*
  • 4163
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #40 am: August 13, 2014, 12:38:06 Vormittag »
doch ist die größe Ausreichend um eine SSW da rein zu Legen?
Leider hab ich da keinerlei Erfahrungswerte und kein solches Teil am Start.
Ich suche da auch noch nach einem "Ding" wo man angerostete LG-Teile polieren kann um die anschließend ordentlich zu brünieren.
Es scheitert an der Größe.

Entscheidend, sofern die Größe passt, wäre das Granulat.
Das muß so fein sein um auch in die feinsten "Riefen" zu kommen.

Wie macht´s die Industrie??? Keine Ahnung...
Gruß Micha

Cannyblue

*
  • *****
  • 3085
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #41 am: August 13, 2014, 09:13:49 Vormittag »
Ich habe mir jetzt verschiedene Bürsten und andere Polieraufsätze bestellt, mal sehen ob es klappt.

Mein Sandstrahler wird dann auch noch fertig gemacht, aber die Haupt Sorge ist eher das Glatt Polieren, besonders bei Modellen die von Hause aus recht Grob sind.

MFG
Canny
[size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif'][/font][/u]
[/size]

diego01

*
  • 296
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #42 am: August 13, 2014, 09:26:12 Vormittag »
Hi,
ich benutze so ein ähnliches Set.
https://www.louis.de/artikel/polier-set-profi/10002961?partner=hurra

Meines ist allerdings älter und besteht noch aus drei verschieden Polierscheiben, auch ein Dremel kommt zum Einsatz.

Bei der von dir gezeigten Trommel sieht es allerdings ziemlich böse aus, da müsste ja richtig Material abgenommen werden um die wieder glatt zu bekommen....
MfG
Jörg
[size=10]http://www.egun.de/market/list_items.php?mode=user&nick=diego01
http://ks-metallgestaltung.de/


[/size]

[size=12]suche P35-2 , Mauser WTP[size=12], in jedem Zustand [/size][/size]

Cannyblue

*
  • *****
  • 3085
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #43 am: August 13, 2014, 09:30:40 Vormittag »
Die Schwabelscheiben habe ich auch noch, das Problem ist wohl eher das der RG 89 von Hause aus so grob ist, wie gesagt durch das bearbeiten ist es sogar besser geworden. Vorher sah der noch Schlimmer aus.

Werde mal die Woche wenn alles da ist weiter machen und dann Zeige ich mal die Verbesserungen.

MFG
Canny
[size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif'][/font][/u]
[/size]

diego01

*
  • 296
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #44 am: August 13, 2014, 10:01:10 Vormittag »
Es gibt aber auch Teile da geht einfach nichts.

Ich habe mal ne Alugabelbrücke gemacht die war so schlecht vom Guss da sind immer wieder Einschlüsse zum Vorschein gekommen da war einfach nichts zu machen.

MfG
[size=10]http://www.egun.de/market/list_items.php?mode=user&nick=diego01
http://ks-metallgestaltung.de/


[/size]

[size=12]suche P35-2 , Mauser WTP[size=12], in jedem Zustand [/size][/size]