Gast

Willkommen

Dies ist das neue Layout von Outdoor and Guns.

Bei der erstmaligen Anmeldung bei der Umstellung kann es vorkommen, dass ein Fehler "falsches Passwort" angezeigt wird, obwohl das Passwort korrekt eingegeben wurde. Einfach erneut probieren.

Sollte immer noch keine Anmeldung möglich sein, dann bitte die Passwort vergessen Funktion nutzen und das Passwort zurücksetzen, ggf. den Administrator benachrichtigen.

ACHTUNG: Beiträge von neuen Mitglieder müssen von den Moderatoren frei gegeben werden.

Viele Spass beim Lesen und Schreiben!

RG725

*
(Kein Betreff)
« Antwort #15 am: Dezember 09, 2015, 11:33:54 Nachmittag »
So hoch kann die Bedrohungslage .... So schlecht kann die Sicherheitslage in der BRD nicht sein, wenn die Behörden sich an Silvester so stark auf die Überwachung der SSW-Silvesterschützen konzentrieren (wollen).
Vielleicht lesen Wir im Neuen Jahr dann folgende Schlagzeile in der Boulevardpresse: "TERRORANSCHLAG IN LETZTER MINUTE VERHINDERT ----- IN DER SILVESTERNACHT WURDE MANN MIT SSW FESTGENOMMEN"

Dann wünschen Wir den Damen und Herren Polizeibeamten/innen einen guten Start in das Neue Jahr ......... Beginnend um 00:01 Uhr auf der Polizeiwache, im 1-Finger-Suchsystem den PC zu füttern, mit Strafanträgen wegen der Benutzung von SSW.

Jetzt kann ich wieder ruhiger schlafen, wenn Wir so gut beschützt werden! Sollte jetzt ein Leser vermuten, ich würde das ironisch meinen ....... Ja!  :D

RG725

*
(Kein Betreff)
« Antwort #16 am: Dezember 09, 2015, 11:50:02 Nachmittag »
So wie es aussieht haben sie den Unsinn gemerkt und alles zusammengestrichen.
Die Kommentare sind weg und die Kurzinfo entspricht der Gesetzeslage . . . 8)

Ich glaube auch den Grund zu diesem doppelten Fallrückzieher zu kennen?

Wer erst etwas schreibt, von einem generellen Schiessverbot .... auch Daheim! Wer davon spricht dass es ein Irrglauben b.w. Geücht sei das sich hartnäckig halten würde ... .aber deswegen trotzdem falsch, wenn man glauben würde der eigene Garten würde das schiessen mit SSW`s erlauben ......

der sollte erst mal selber lesen, was er als Hinweis seines eigenen Fachreferat auf der eigenen Seite verlinkt!! Dort steht Bspw. Auszugsweise generell zum Umgang mit Waffen/Waffenrecht:

Zitat
.....Erlaubnisfrei ist das Schießen ferner u.a. auf dem eigenen befriedeten Gelände, wenn sichergestellt ist, dass das Geschoss das Gelände nicht verlassen kann oder nur mit Kartuschenmunition geschossen wird. ......
 

Wobei mich jetzt wieder diese Aussage wundert ..... Wo bleibt bitte die Einschränkung, dass ein schiessen unter diesen Umständen nur mit Waffen bis 7,5J zulässig ist?  
Also schliesse ich mich dem Kommentar von "NC9210" sinngemäss an ..... Sich auf die Aussage eines Polizisten zu verlassen ..........  :whistling:

EGP

*
(Kein Betreff)
« Antwort #17 am: Dezember 11, 2015, 05:01:49 Nachmittag »
deleted by user
« Letzte Änderung: Juni 28, 2016, 08:10:31 Nachmittag by EGP »

NC9210

*
  • *****
  • 732
  • +1/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #18 am: Dezember 12, 2015, 12:14:24 Nachmittag »
"Das Schießen in dicht besiedelten Wohngebieten wird von der Freistellung grundsätzlich nicht gedeckt."
Das ist nur im Zusammenhang mit RN 35 und 36 auf die explizit Bezug genommen wird zutreffend.
In diesen beiden RN geht es ausdrücklich nur um Waffen die maximal 7,5J Bewegungsenergie auf ein
Geschoß übertragen.
« Letzte Änderung: Dezember 12, 2015, 06:08:22 Nachmittag by NC9210 »
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

mulcher one-two

*
  • 961
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #19 am: Dezember 12, 2015, 05:53:08 Nachmittag »
Also mit einer SSW darf nicht geschossen werden, aber von einem Raketen-verbot hab ich da nichts gelesen. :wacko:
Vielleicht hab ich es auch überlesen, was bei dieser Facebook Fachkraft auch nicht schwer ist.
Aber es soll mir mal einer den Unterschied zwischen einem glimmenden Pyrorest und einer glimmenden Raketen-papp-hülse erklähren.
In diesem Sinne
mfg Daniel