Gast

Willkommen

Dies ist das neue Layout von Outdoor and Guns.

Bei der erstmaligen Anmeldung bei der Umstellung kann es vorkommen, dass ein Fehler "falsches Passwort" angezeigt wird, obwohl das Passwort korrekt eingegeben wurde. Einfach erneut probieren.

Sollte immer noch keine Anmeldung möglich sein, dann bitte die Passwort vergessen Funktion nutzen und das Passwort zurücksetzen, ggf. den Administrator benachrichtigen.

ACHTUNG: Beiträge von neuen Mitglieder müssen von den Moderatoren frei gegeben werden.

Viele Spass beim Lesen und Schreiben!

mulcher one-two

*
  • 961
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #45 am: Dezember 21, 2012, 04:22:15 Vormittag »
Danke MP40 für das Video, klarer hätte man es nicht ausdrücken können, das gilt wahrscheinlich nur für die die dass verstehen (wollen)und beide Gehirnhälften nutzen...und den Beitrag auch umsetzen können.
Gruss Daniel
Edit :habs mal gekürzt, war zuviel OT :whistling:
« Letzte Änderung: Dezember 22, 2012, 08:13:37 Nachmittag by mulcher one-two »

Funsniper

*
Prolegal? Ich werde es tun!
« Antwort #46 am: Dezember 22, 2012, 10:47:20 Vormittag »
Hallo Freunde,

nach etwas grübeln, klicken und lesen habe ich mir einen Vorsatz für 2013 gemacht: Ich melde mich am 01.01.2013 bei Prolegal an. Da ich es gewohnt bin, meine Sachen immer gleich zu zahlen und ich mich zum Geburtstag mit einem Messer beschenkt habe und zu Weihnachten mit dem Aldi-Entfernungsmesser beschenken werde, ist mein Budget für´s Hobby halt verballert. Konto überziehen gibt es bei mir auch nicht. Meiner Bank geht es auch ohne Zinsen von mir gut genug.

Kracher sind auch gestrichen. Vielleicht säge ich eine Fahrradpumpe ab und Steck vorne Korken rein mit Schnur befestigt. Das knallt auch schön. So haben wir früher "Paintball" gespielt: Oberkörper frei und Weinkorken geschossen(ohne Schnur). Die Treffer waren sichtbar und hörbar(nix für Unterhosenbügler). Alles voll Bio und recycling.

Ich bin halt auch von gewissen Verbänden, Gewerkschaften usw. auch etwas enttäuscht. Alle wollen ja immer nur mein Bestes(besonders meine Kohle, gell). Aber nun gut.

Also nochmal: Am 01.01.2013 melde ich mich bei Prolegal an. Versprochen.

Vielleicht braucht sonst noch jemand einen guten Vorsatz für das neue Jahr. Macht doch einfach mit, dann bin ich damit nicht so allein. Nach Erledigung hier irgenwo posten. Was meint Ihr dazu?

Grüßle,

Uwe
« Letzte Änderung: Dezember 22, 2012, 10:58:19 Vormittag by Funsniper »

Melonenkürbis

*
(Kein Betreff)
« Antwort #47 am: Dezember 22, 2012, 07:24:38 Nachmittag »
Jemand hier in diesem Thread hat es bereits angesprochen das es mit einer Mitgliedschaft in einer Interessensvertretung für Waffenbesitzer alleine nicht getan ist.

Jeder ist "Waffenlobby" und das bedeutet das man auch selber aktiv werden sollte so gut man eben kann.

Es genügt oft schon wenn man Leserbriefe an Zeitungen schickt wenn mal wieder Unfug über Waffen und deren Besitzer geschrieben werden oder mal einen Politiker der gegen uns polemisiert mal die Meinung sagen oder schreiben.

Und auch die Macht des Kreuzes in der Wahlzelle sei nicht zu verachten, wenn man dann noch nach der Abstimmung der entsprechenden Partei eine Nachreicht zukommen lässt warum man sie gewählt oder nicht gewählt hat dann wird sich so mancher Politiker zweimal überlegen ob er über Waffenbesitzer herziehen will oder sich ein anderes Thema sucht um politisches Kleingeld einzusammeln.

Also nicht zurücklehnen und die Interessensvertretung alleine arbeiten lassen sondern selber ordentlich reinhauen und kämpfen für sein Recht auf Waffenbesitz.

Matthias

*
  • 1149
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #48 am: Dezember 22, 2012, 07:55:01 Nachmittag »
Warum immer wieder auf Schußwaffen rumgehackt wird ist meiner Meinung nach die Einstellung "Es gibt kein Recht auf Waffen" bzw. "Man braucht keine Waffen".. Was aber übersehen wird: Man braucht genaugenommen auch keinen Plasma - Fernseher, kein Heimkinosystem, keine zwei Autos und und und..

Ich darf sagen, dass ich mir wenig gönne und dieses Hobby ist mein einziges Hobby !

Viele Verbände bekommen Sportförderungen nur die Schützen gehen oft leer aus.
Dann wird ständig genörgelt und Druck gemacht seitens der Medien und vorallem der Politik.

Ich habe mir jetzt gesagt ich trete Prolegal bei und versuche mich zu wehren !
Mir reichts..

Gruß Matthias (der allmählich genug davon hat)

PS: Jeden Tag rauf und runter im Radio: Waffenrecht und Amoklauf.. ich kanns nicht mehr hören :cursing:

Lupo

*
(Kein Betreff)
« Antwort #49 am: Dezember 23, 2012, 03:59:13 Nachmittag »
Na also! Das freut uns aber dass zum Jahresanfang ein paar neue Mitglieder dazukommen :-) so ist es Recht!

Gruß Lupo (dem aufgefallen ist, dass auch andere Mitglieder anfangen, eingeklammerte Kommentare zu schreiben)

MP 40

*
  • 281
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
    • www.facebook.com
(Kein Betreff)
« Antwort #50 am: Dezember 24, 2012, 09:01:53 Nachmittag »
NRA Pressekonferenz zu Newtown,Von Pro Legal übersetzt! :thumbsup:
http://www.prolegal.org/index.php/archiv/topmeldungen/140-nra-pressekonferenz :thumbup:
Der Herr der Eisen wachsen ließ,der wollte keine Knechte. http://www.prolegal.org/ http://german-rifle-association.de/

Shooter 's World--Gun Club--[/list]

Funsniper

*
Prolegal? Ich habe es gemacht!
« Antwort #51 am: Dezember 29, 2012, 11:42:01 Vormittag »
Ich habe nun den Aufnahmeantrag ausgedruckt, Unterschrieben, gescannt, und per email geschickt. Ich hoffe, das war so richtig. Prolegal sollte es den Leuten irgendwie einfacher machen. Anmelden, per PayPal zahlen oder Überweisen und sofort die Mitgliedsnummer an das neue Mitglied per email und alles andere später. Habe denen auch geschrieben ich zahle nur per Überweisung oder PayPal. Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig. Wenn mir halt jemand mit Lastschriftverfahren kommt, werde ich halt erstmal abgeschreckt. Natüürlich kann man eine Einzugsermächtigung auch wiederrufen, ich denke halt so: Stimmt die Leistung, zahle ich gleich und gerne. Wenn nicht, gibt´s erstmal keine Asche bevor ich Einschreiben mit Rückschein schreiben muss.

Ich bin mal vom "Bund deutscher Tierfreunde" angequatscht worden, und wollte halt einen 20er Bar spenden."Das geht nur mit Lastschrift", war die Antwort. Dann wollen die nur regelmässige Einnahmen geht mir dann durch den Kopf. Habe die auch schon lange nicht mehr gesehen mit ihren Ständen. Die Masche war gut."Sind Sie Tierfreund" und dann Gespräch und Fotos von misshandelten Tieren und die Leute richtig besoffen labern, dass Sie auch ja Unterschreiben. Als die mich das letzt mal gefragt haben obich Tierfreund bin gab es halt Folgende Antwort:"Klar, ich bin ja kein Vegetarier, am liebsten selbst geangelt und geschossen und dann gleich auf den Grill. Und jetzt stehl doch jemand anders die Zeit, Du Mitternachtskomiker."

Ich beobachte Prolegal nicht erst seit gestern und mein Bauch halt halt gesagt: erstmal für ein Jahr, dann sieht man weiter. Meine Hoffnung ist halt das 2013 jeder so denkt. Alles wird teurer, dann kommt es auf die 12 Stutz auch nicht an. Aber dann könnte z.B. 1.000.000 oder mehr Mitglieder dem Verein die nötige Rückendeckung geben, die wir letztendlich alle brauchen. Und da gehört Großkaliber genauso dazu wie SSW sammeln, Softair, FT/HFT, LG, LP, der zu hause im Keller Schütze, Dekowaffen/Salut fan, Böller, Jäger, Bogen , Armbrust.....

Vertrauen kann man halt immer wieder nur neu schenken. Und bei 12 € ist nicht viel kaputt, denke ich.

Kann mir jemand sagen, ob ich nun was zugeschickt bekomme oder wie das abläuft? Ich habe halt gerade Zeit und möchte aktiv werden in Punkto Briefe an Abgeordnete usw. und nehme konstruktive Kritik und Rat gerne dankbar an. Wenn Manche Vorbilder für die Jugend sich öffentlich hinstellen und sagen, daß Sie zum Beispiel schwul sind und das gut so wäre, dann kann ich das gleich zweimal in Punkto Schiessen. Wo ist das Problem? Wenn wir uns verstecken, könnte man ja denken, wir würden was böses tun. Tun wir aber nicht. Im Gegenteil. Sport verbindet Menschen international und baut alte Vorurteile ab. Lest mal die Kommentare von den Leuten, die meine Filmchen angeschaut haben.

Ich hoffe mein neustes Filmchen auf meinem Kanal hilft, mehr Menschen zum Hobby und Sport zu bringen, und unterstützt das ganze. So bin ich halt.

Grüßle,

Uwe

Matthias

*
  • 1149
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #52 am: Dezember 29, 2012, 11:45:50 Vormittag »
Prolegal sollte es den Leuten irgendwie einfacher machen. Anmelden, per PayPal zahlen oder Überweisen und sofort die Mitgliedsnummer an das neue Mitglied per email und alles andere später.
So sehe ich das auch. Ich denke dieses "Umständliche" schreckt die Meisten ab..

Gruß Matthias

MarcKA

*
  • 880
  • +0/-0
    • Profil anzeigen
(Kein Betreff)
« Antwort #53 am: Dezember 29, 2012, 01:31:02 Nachmittag »
Ich weiß nicht was da umständlich sein soll.

Ich habe damals auf der Homepage meine Daten angegeben, die Sache abgeschickt und 2 Tage später bekam ich per eMail meine ProLegal-Mitgliedsnummer. Richtig allerdings, PayPal könnten die auch ruhig benutzen. Aber wer weiß ob man das überhaupt darf. Ich erinnere nur an Sportwaffencenter Gotha die nun kein PayPal mehr auf "Waffen"-Teile anbieten dürfen und deshalb komplett als Zahlmethode gestrichen haben.

Funsniper

*
Das ging aber schnell
« Antwort #54 am: Dezember 29, 2012, 07:41:32 Nachmittag »
[font='Times New Roman']Hallo zusammen,[/font][/color]
[font='Times New Roman']das ist aber schön [/font][/color]

[font='Times New Roman']Sa 29.12.2012 13:53 kam folgende Nachricht[/font][/color][font='Times New Roman']


Sehr geehrter Herr (alles hat Grenzen),

Ich darf Sie herzlich als Mitglied bei prolegal - Interessenvertretung für Waffenbesitz begrüßen.
Ihre Mitgliedsnummer lautet: 15329

Mit Ihrer Mitgliedschaft vergrößern Sie die Graswurzelbewegung für ein gerechtes Waffenrecht.

Diese Bewegung spricht von der Basis aus mit vielen Stimmen und zeigt den Entscheidungsträgern in der Politik, dass wir nicht auf den kleinen Personenkreis unserer Verbandsvertreter reduziert werden können.
Sie erhalten demnächst automatisch unseren Newsletter per Email, der künftig in kürzeren Abständen versendet wird. Bitte helfen Sie uns, indem Sie ihn an interessierte Bürger weiter verteilen.
Wir müssen unsere Rechte kennen, um sie wahrzunehmen. Und wir müssen frühzeitig erkennen, auf welche Weise und durch wen unsere Rechte bedroht sind.

Falls Sie Interesse an einer aktiven Mitarbeit bei uns haben, dann können Sie über mitglieder@prolegal.de mit unserem Direktor Jan H. Schwerdt in Kontakt treten, der Sie detailliert informieren wird.
Sollten Sie fragen zu Ihrer Mitgliedschaft haben, so erreichen Sie unsere Geschäftsstelle unter buero@prolegal.de oder zu den Bürozeiten unter 06772 / 969-6522.

Ihre Beitragsrechnung erhalten Sie in einer separaten Benachrichtigung.
P.S.: Das vierte Quartal ist für neue Mitglieder kostenlos.
Der erste Mitgliedsbeitrag wird erst in 2013 fällig.

Mit freundlichen Grüßen

Nico Catalano
stellv. Vorsitzender


Also, auf geht´s und anmelden. Die schaffen sogar Samstags. [/font]
[/color]

[font='Times New Roman']Grüßle,[/font][/color]

[font='Times New Roman']Uwe
[/font]
[/color]